Finnvox Studios

ein Musikstudio in Helsinki
Logo des Finnvox Studios

Finnvox Studios ist ein Musikproduktions-Unternehmen in Helsinki, Finnland. Finnvox bietet Aufnahmemöglichkeiten, Mixing und Mastering. Es gilt als größtes und bekanntestes Tonstudio in Finnland und ist insbesondere bei Metal-Bands beliebt.

EntwicklungBearbeiten

Im Jahr 1965 wurde das Studio A der Finnvox Studios mit einem 4-Track-Recorder gegründet. Es war das erste Studio in Finnland, das auf Recording spezialisiert war. Bis 1997 stellte das Studio auch selbst Vinyl-Schallplatten her. Bereits 1967 wurden die Studios B und C eröffnet. 1969 wurde ein 8-Track-Recorder angeschafft. Ab 1974 wurden auch Kassetten in den Finnvox Studios produziert und vervielfältigt. In den Jahren 1980, 1988, 1993, 1997 und 1999 wurde jeweils ein weiteres Studio eröffnet.

BeschreibungBearbeiten

Heute besteht Finnvox Studios aus acht Studios: fünf für Aufnahmen und drei für Mastering. Eins der Aufnahmestudios ist auf die Aufnahme von Gesang spezialisiert. In den letzten Jahren ist die Produktion im 5.1-Format immer bedeutender geworden. Finnvox Studios wird von Risto Hemmi und Minkku Peltonen geleitet. Das Gebäude hat auf zwei Etagen eine Fläche von 2000 Quadratmetern.[1]

Bekannte MitarbeiterBearbeiten

  • Pedro Hietanen
  • Mika Jussila
  • Mikko Karmila
  • Juha Laakso
  • Pauli Saastamoinen
  • Arto Tuunela

Bekannte KundenBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Nathalie Martin: Die Finnvox Studios: Von Apocalyptica bis Värttinä auf Nordische-Musik.de, Juli 2004 (deutsch, abgerufen am 30. Juli 2007)

WeblinksBearbeiten

Koordinaten: 60° 13′ 15,9″ N, 24° 51′ 3,8″ O