Finanzausschuss

Ausschuss des Deutschen Bundestags

Im Deutschen Bundestag ist der Finanzausschuss einer der 24 ständigen Ausschüsse.

AufgabenBearbeiten

Der Finanzausschuss behandelt in der Gesetzgebung unter anderem federführend den gesamten Bereich des Steuerrechts. Neben dem Steuerrecht beschäftigt sich der Finanzausschuss mit der Finanzmarktregulierung (Banken, Wertpapier- und Versicherungsgeschäft) und dem Zollwesen.[1] Für die Beratung über das jährliche Haushaltsverfahren und den Haushaltsvollzug ist nicht der Finanzausschuss, sondern der Haushaltsausschuss zuständig.

MitgliederBearbeiten

20. LegislaturperiodeBearbeiten

Den Vorsitz über den Finanzausschuss im 20. Deutschen Bundestag hat der CSU Abgeordnete Alois Rainer.[2]

SPDBearbeiten

Dagmar Andres, Bernhard Daldrup, Frauke Heiligenstadt, Nadine Heselhaus, Carlos Kasper, Tim Klüssendorf, Parsa Marvi, Lennard Oehl, Johannes Schraps, Michael Schrodi, Melanie Wegling, Jens Zimmermann, Armand Zorn

CDU/CSUBearbeiten

Sebastian Brehm, Carsten Brodesser, Fritz Güntzler, Olav Gutting, Matthias Hauer, Michael Meister, Stefan Müller, Johannes Steiniger, Christian Freiherr von Stetten, Hermann-Josef Tebroke, Antje Tillmann

Bündnis 90/Die GrünenBearbeiten

Katharina Beck, Sandra Detzer, Sabine Grützmacher, Sascha Müller, Lisa Paus, Sebastian Schäfer, Stefan Schmidt

FDPBearbeiten

Markus Herbrand, Till Berthold Mansmann, Maximilian Mordhorst, Claudia Raffelhüschen, Volker Redder, Anja Schulz

AfDBearbeiten

Albrecht Glaser, Kay Gottschalk, Jörn König, Jan Wenzel Schmidt, Klaus Stöber

Die LinkeBearbeiten

Christian Görke, Janine Wissler

19. LegislaturperiodeBearbeiten

Der Finanzausschuss hatte im 19. Deutschen Bundestag 41 Mitglieder, die sich wie üblich nach dem Verhältnis der Stärke der einzelnen Fraktionen zusammensetzten. Die CDU/CSU entsendete 14 Mitglieder, die SPD neun Mitglieder, Freie Demokraten und AfD jeweils fünf und die Linksfraktion sowie die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen jeweils vier Mitglieder[3].

Vorsitzende in der 19. Legislaturperiode war ab Februar 2020 die FDP-Abgeordnete Katja Hessel. Sie löste Bettina Stark-Watzinger als Ausschussvorsitzende ab.[4] Stellvertretender Vorsitzender war Albrecht Glaser, AfD.

CDU/CSU-FraktionBearbeiten

Sebastian Brehm, Carsten Brodesser, Fritz Güntzler, Olav Gutting, Matthias Hauer, Thomas de Maizière, Hans Michelbach (Obmann), Sepp Müller, Alexander Radwan, Johannes Steiniger, Christian Freiherr von Stetten, Hermann-Josef Tebroke, Dietlind Tiemann, Antje Tillmann (Sprecherin).

SPD-FraktionBearbeiten

Ingrid Arndt-Brauer, Lothar Binding (Obmann, Sprecher), Bernhard Daldrup, Wiebke Esdar, Metin Hakverdi, Cansel Kiziltepe, Michael Schrodi, Jens Zimmermann.

AfD-FraktionBearbeiten

Albrecht Glaser (stellvertretender Vorsitzender), Franziska Gminder, Kay Gottschalk (Sprecher), Bruno Hollnagel, Stefan Keuter.

FDP-FraktionBearbeiten

Markus Herbrand, Katja Hessel (Ausschussvorsitzende), Frank Schäffler, Till Mansmann, Florian Toncar (Obmann, Sprecher).

LinksfraktionBearbeiten

Jörg Cezanne, Fabio De Masi (Obmann, Sprecher), Michael Leutert, Hubertus Zdebel

Fraktion Bündnis 90/Die GrünenBearbeiten

Danyal Bayaz, Lisa Paus (Obfrau, Sprecherin), Stefan Schmidt, Wolfgang Strengmann-Kuhn.

GeschichteBearbeiten

Der heutige Finanzausschuss wurde vom 1. Deutschen Bundestag 1949 als „Ausschuss für Finanz- und Steuerfragen“ eingesetzt.

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Finanzausschuss des Bundestages (Memento des Originals vom 18. Januar 2014 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.bundestag.de
  2. Finanzausschuss des 20. Bundestages. Abgerufen am 18. Dezember 2021.
  3. Deutscher Bundestag: Finanzausschuss 19. Wahlperiode. Abgerufen am 27. Januar 2020.
  4. Deutscher Bundestag - Finanzausschuss. Abgerufen am 24. Februar 2020.