Hauptmenü öffnen

Finanzausschuss

Ausschuss des Deutschen Bundestags
Folgende Teile dieses Artikels scheinen seit 24. Oktober 2017 nicht mehr aktuell zu sein: Es fehlen die Mitglieder und Neuerungen der 19. Legislaturperiode, z.B. die neue Vorsitzende Bettina Stark-Watzinger
Bitte hilf mit, die fehlenden Informationen zu recherchieren und einzufügen.

Im Deutschen Bundestag ist der Finanzausschuss einer der 24 ständigen Ausschüsse des 19. Deutschen Bundestags. Der Finanzausschuss behandelt in der Gesetzgebung unter anderem federführend den gesamten Bereich des Steuerrechts.

Inhaltsverzeichnis

AufgabenBearbeiten

Neben dem Steuerrecht beschäftigt sich der Finanzausschuss des Bundestages mit der Finanzmarktregulierung (Banken, Wertpapier- und Versicherungsgeschäft) und dem Zollwesen.[1]

Zusammensetzung und MitgliederBearbeiten

Der Finanzausschuss hat in der 19. Wahlperiode 41 Mitglieder, die sich wie üblich nach dem Verhältnis der Stärke der einzelnen Fraktionen zusammensetzen. Die CDU/CSU entsendet 14 Mitglieder, die SPD neun Mitglieder, Freie Demokraten und AfD jeweils fünf und die Linksfraktion sowie die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen jeweils vier Mitglieder.

CDU/CSU-FraktionBearbeiten

SPD-FraktionBearbeiten

AfD-FraktionBearbeiten

FDP-FraktionBearbeiten

LinksfraktionBearbeiten

Fraktion Bündnis 90/Die GrünenBearbeiten

AusschussvorsitzBearbeiten

Vorsitzende in der 19. Legislaturperiode ist die FDP-Abgeordnete Bettina Stark-Watzinger[2] ihr Stellvertreter Albrecht Glaser, AFD.

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Finanzausschuss des Bundestages (Memento des Originals vom 18. Januar 2014 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.bundestag.de
  2. Deutscher Bundestag - Finanzausschuss wird von Bettina Stark-Watzinger geleitet. In: Deutscher Bundestag. (bundestag.de [abgerufen am 24. Oktober 2018]).