Eine Gruppe von britischen Künstlern, die als Ferry Aid (englisch Fähren-Hilfe) auftraten, sang eine Coverversion des Beatles-Titels Let It Be, um die Hinterbliebenen der Opfer der Katastrophe der britischen AutofähreHerald of Free Enterprise“ finanziell zu unterstützen: Am 6. März 1987 lief die Autofähre aus dem belgischen Hafen von Brügge-Zeebrügge aus und kenterte wenig später. 193 Menschen kamen dabei ums Leben.

Let It Be Bearbeiten

Let It Be
Ferry Aid
Veröffentlichung 23. März 1987
Länge 6 min 8 s
Genre(s) Pop
Autor(en) Lennon/McCartney
Label CBS
Chart­plat­zie­rungen
Erklärung der Daten
Singles[1][2]
Let It Be
 DE320.04.1987(14 Wo.)
 AT415.05.1987(14 Wo.)
 CH126.04.1987(14 Wo.)
 UK1
 
Gold
04.04.1987(7 Wo.)

Das Lied Let It Be, komponiert von Paul McCartney und erstmals 1970 erschienen, wurde von Michael Jackson, der die Rechte an den Beatles-Songs zum Zeitpunkt des Fährenunglücks besaß, lizenzfrei zur Aufnahme, die vom 15. bis 17. März 1987 erfolgte, freigegeben.

Hauptmitglieder Bearbeiten

(Künstler mit Soloauftritt, insgesamt waren mehr als 80 Künstler beteiligt; nach Erscheinungszeitpunkt sortiert)

Weitere Mitglieder Bearbeiten

(Diese Künstler singen am Ende des Songs mit allen Hauptkünstlern)

Quellen Bearbeiten

  1. Chartquelle: Charts
  2. Auszeichnungen für Musikverkäufe: UK