Hauptmenü öffnen

GeografieBearbeiten

Die Solre fließt durch Ferrière-la-Petite. Die Gemeinde grenzt im Norden an Cerfontaine, im Osten an Colleret, im Südosten an Quiévelon, im Süden an Obrechies, im Südwesten an Damousies und im Westen an Ferrière-la-Grande.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2008 2013
Einwohner 1138 1101 974 1010 1153 1118 1000 1068

SehenswürdigkeitenBearbeiten

Siehe auch: Liste der Monuments historiques in Ferrière-la-Petite

  • Tonwaren- und Töpferei-Museum
  • Kirche Saint-Médard
  • Kriegerdenkmal

LiteraturBearbeiten

  • Le Patrimoine des Communes du Nord. Flohic Editions, Band 2, Paris 2001, ISBN 2-84234-119-8, S. 1234–1236.

WeblinksBearbeiten

  Commons: Ferrière-la-Petite – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien