Fernfahrer – Abenteuer auf Spaniens Straßen

spanische Fernsehserie (1973–1974)

Fernfahrer – Abenteuer auf Spaniens Straßen (spanischer Originaltitel Los Camioneros) ist der Titel einer 1973 vom spanischen Fernsehsender Televisión Española (TVE) produzierten Fernsehreihe. Die insgesamt 13 Episoden mit einer Dauer von je 25 Minuten wurden im deutschsprachigen Raum erstmals zwischen September und Dezember 1980 im Fernsehen der DDR (Sender DDR1) ausgestrahlt und zwischen Januar und Mai 1985 wiederholt. In der Deutschen Demokratischen Republik (DDR) war die Reihe auch unter dem Titel Paco der Fernfahrer bekannt.

Themen der einzelnen Episoden waren die Erlebnisse des jungen Spaniers Paco, dargestellt durch Sancho Gracia, der ab der zweiten Episode als Fernfahrer tätig ist und während seiner Arbeit mit verschiedenen Schwierigkeiten konfrontiert wird. So hat er Schafe und Stiere zu transportieren, soll eine hochschwangere Frau zur Entbindung fahren und wird zusammen mit seinem Beifahrer von Kriminellen überfallen. Sein Traum, auf den er hinarbeitet, ist die Anschaffung eines eigenen Lkw.

Die Serie wurde 1974 mit dem renommierten spanischen Fernsehpreis TP de Oro als beste inländische Fernsehserie ausgezeichnet.

Andere FernfahrerserienBearbeiten

WeblinksBearbeiten