Felldorf

Ortsteil von Starzach, Baden-Württemberg, Deutschland

Felldorf ist ein Ortsteil der Gemeinde Starzach im baden-Württembergischen Landkreis Tübingen in Deutschland.

Felldorf
Gemeinde Starzach
Ehemaliges Gemeindewappen von Felldorf
Koordinaten: 48° 25′ 52″ N, 8° 47′ 5″ O
Höhe: 517 m
Fläche: 4,87 km²
Einwohner: 754 (31. Dez. 2015)
Bevölkerungsdichte: 155 Einwohner/km²
Eingemeindung: 1. Januar 1972
Postleitzahl: 72181
Vorwahl: 07483

GeographieBearbeiten

Felldorf liegt etwa zehn Kilometer südöstlich von Horb am Neckar und 16 Kilometer südwestlich von Rottenburg am Neckar, oberhalb des Tals der Eyach. Das Dorf hat eine Gemarkungsfläche von 487 Hektar.

GeschichteBearbeiten

 
Bürgerhaus von Felldorf

Felldorf wurde 1324 erstmals als ,,Veldorf" urkundlich erwähnt. Über verschiedene Stationen kam der Flecken ab 1414/1433 in den Besitz der Linie Ow-Felldorf und wurde bis 1805, dem Jahr des Übergangs an das Königreich Württemberg, gemeinsam mit Ahldorf, heute ein Teilort der Stadt Horb am Neckar, und dem Gehöft Neuhaus verwaltet.

Am 1. Januar 1972 wurde Felldorf mit den beiden Gemeinden Bierlingen und Wachendorf zur Gemeinde Starzach zusammengeschlossen.[1]

BevölkerungBearbeiten

Felldorf hat 754 Einwohner (Stand: Dezember 2015). Bei einer Gemarkungsfläche von 4,87 km² entspricht dies einer Bevölkerungsdichte von 155 Einwohnern pro Quadratkilometer.

LiteraturBearbeiten

  • Felldorf. In: Karl Eduard Paulus (Hrsg.): Beschreibung des Oberamts Horb (= Die Württembergischen Oberamtsbeschreibungen 1824–1886. Band 47). H. Lindemann, Stuttgart 1865, S. 176–181 (Volltext [Wikisource]).

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Statistisches Bundesamt (Hrsg.): Historisches Gemeindeverzeichnis für die Bundesrepublik Deutschland. Namens-, Grenz- und Schlüsselnummernänderungen bei Gemeinden, Kreisen und Regierungsbezirken vom 27.5.1970 bis 31.12.1982. W. Kohlhammer, Stuttgart/Mainz 1983, ISBN 3-17-003263-1, S. 529.