Felix Spieß

deutscher Schauspieler und Synchronsprecher

Felix Spieß (* 17. August 1972 in Ludwigsburg) ist ein deutscher Schauspieler und Synchronsprecher.

WerdegangBearbeiten

Felix Spieß war von 1994 bis 2003 Gitarrist bei der Berliner Band delicate, mit der er 2000 das Album ‚Kali Yuga‘ (WEA) veröffentlichte. Er war außerdem in diversen Rollen auf deutschen Bühnen zu sehen und tourte ein halbes Jahr als Hans Scholl in Die Weisse Rose durch Deutschland und spielt an unzähligen Schulen.

Er ist seit 2006 festes Ensemble-Mitglied am Kinder-Musik-Theater Atze in Berlin. Er ist dort zu sehen in Oh, wie schön ist Panama, Rico, Oskar und die Tieferschatten, Die Kleine Meerjungfrau, Hier kommt Lupe, Kletter Ida, Einstein, Steffi und der Schneemann und Das Sams.

Spieß wirkte in diversen Kurzfilmen mit. So war er als Goethe in der MDR-Produktion Geschichte Mitteldeutschlands zu sehen. Spieß ist seit 2001 als Synchronsprecher tätig.

Synchronarbeiten (Auswahl)Bearbeiten

FilmeBearbeiten

SerienBearbeiten

SpieleBearbeiten

WeblinksBearbeiten