Hauptmenü öffnen

Felicitas Rauch

deutsche Fußballspielerin

Felicitas Rauch (* 30. April 1996 in Hann. Münden) ist eine deutsche Fußballspielerin, die für den Bundesligisten VfL Wolfsburg spielt.

Felicitas Rauch
2015-09-13 1.FFC Frankfurt vs 1.FFC Turbine Potsdam Felicitas Rauch 011.jpg
Felicitas Rauch 2015 für Turbine Potsdam
Personalia
Geburtstag 30. April 1996
Geburtsort Hann. MündenDeutschland
Größe 170 cm
Position Sturm/Mittelfeld/Abwehr
Juniorinnen
Jahre Station
1999–2002 TSV Eintracht Dungelbeck
2002–2010 VfB Peine
2010–2013 1. FFC Turbine Potsdam
Frauen
Jahre Station Spiele (Tore)1
2012–2019 1. FFC Turbine Potsdam II 35 (6)
2014–2019 1. FFC Turbine Potsdam 89 (22)
2019- VfL Wolfsburg 2 (0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2012 Deutschland U-16 6 (0)
2012–2013 Deutschland U-17 8 (0)
2013–2015 Deutschland U-19 16 (2)
2014– Deutschland U-20 11 (0)
2015– Deutschland 11 (1)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 25. August 2019

2 Stand: 5. Oktober 2019

KarriereBearbeiten

VereinBearbeiten

Rauch begann 1999 beim TSV Dungelbeck mit dem Fußballspielen, wechselte 2002 zum VfB Peine und 2010 weiter in die Jugendabteilung von Turbine Potsdam. 2012 wurde sie mit Potsdams B-Juniorinnen nach einer 2:3-Finalniederlage gegen die TSG 1899 Hoffenheim deutsche Vizemeisterin und gehörte ab der Saison 2012/13 dem Kader der Zweitligamannschaft an.[1] Nachdem sie mit dieser Mannschaft in der Spielzeit 2013/14 die Meisterschaft der 2. Bundesliga Nord errungen hatte, rückte Rauch im Sommer 2014 in die erste Mannschaft auf.[2] Am 21. September 2014 (3. Spieltag) wurde sie beim 2:1-Erfolg gegen den 1. FFC Frankfurt in der 81. Minute für Nataša Andonova eingewechselt und feierte damit ihr Bundesligadebüt. Am 21.02.2019 gab Rauch in den sozialen Netzwerken bekannt, Potsdam nach 9 Jahren zu verlassen. Sie unterschrieb einen Vertrag bis 2021 beim VFL Wolfsburg.

NationalmannschaftBearbeiten

Rauch debütierte 2012 für die U-16-Nationalmannschaft und kam für die U-17-Nationalmannschaft unter anderem im Rahmen der Qualifikation zur Europameisterschaft 2013 zum Einsatz.[3] Nachdem sie mit der U-19-Nationalmannschaft die Qualifikation zur Endrunde der Europameisterschaft 2014 verpasst hatte, nahm sie im Sommer 2014 mit der U-20-Nationalmannschaft an der vom 5. bis 24. August 2014 in Kanada ausgetragenen U-20-Weltmeisterschaft teil. Dort bestritt sie alle sechs Turnierspiele und wurde mit dem 1:0-Sieg n. V. im Finale gegen die Auswahl Nigerias Weltmeisterin.

Am 17. November 2015 wurde sie von Bundestrainerin Silvia Neid in den Kader der A-Nationalmannschaft für das Länderspiel gegen die Nationalmannschaft Englands berufen[4] gegen die sie am 26. November 2015 beim torlosen Unentschieden zum ersten Einsatz kam. Ihr erstes Länderspieltor erzielte sie am 3. September 2019 in Lwiw beim 8:0-Sieg im zweiten EM-Qualifikationsspiel der Gruppe I über die Nationalmannschaft der Ukraine mit dem Treffer zum 3:0 in der 32. Minute.

ErfolgeBearbeiten

2012 Vizemeisterin B-Juniorinnen mit Turbine Potsdam U-17

2011 Weltmeisterin Schulweltmeisterschaft (JtfO) mit "Friedrich-Ludwig-Jahn" Sportschule Potsdam in Fortaleza/Brasilien

WeblinksBearbeiten

  Commons: Felicitas Rauch – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Kader 1. FFC Turbine Potsdam II 2012/13
  2. Turbine Potsdam: Fünf Talente für den Erstligakader. womensoccer.de, 13. Juni 2014, abgerufen am 21. September 2014.
  3. Angaben zu Einsätzen gemäß Das Fußball Studio (Datenbank Frauen U-Länderspiele)
  4. fussballnationalmannschaft.net: „Marozsan kehrt zurück, Rauch erstmals dabei“, 17. November 2015