Feldhockey-Weltmeisterschaft der Damen 1990

internationales Hockeyturnier
7. Weltmeisterschaft 1990
Logo IHF 2000.png
Damen
Anzahl Nationen 12
Weltmeister Niederlande Niederlande
Verband FIH
Austragungsort Sydney
Eröffnung 2. Mai 1990
Endspiel  
Anzahl Spiele 42
Anzahl Tore 126 (Ø 3 pro Spiel)
Torschützenkönig  
6. WM 1986 8. WM 1994

Die Feldhockey-Weltmeisterschaft der Damen 1990 war die siebente Auflage der WM. Sie begann am 2. Mai 1990 und fand in Sydney, Australien, statt. Die Niederländerinnen sicherten sich ihren fünften und für die nächsten 16 Jahre letzten WM-Titel.

VorrundeBearbeiten

Gruppe ABearbeiten

Rang Land Spiele S U N Tore Punkte
1 Australien  Australien 5 3 2 0 8:2 8
2 England  England 5 3 2 0 4:0 8
3 Deutschland BR  BR Deutschland 5 3 1 1 9:4 7
4 China Volksrepublik  China 5 0 3 2 4:9 3
5 Japan  Japan 5 0 2 3 1:6 2
6 Argentinien  Argentinien 5 0 2 3 2:7 2
Datum – Uhrzeit Mannschaft 1 Mannschaft 2 Ergebnis
Mai 1990 Argentinien  Argentinien China Volksrepublik  China 0:2
Mai 1990 Australien  Australien Argentinien  Argentinien 1:1
Mai 1990 Deutschland  Deutschland Argentinien  Argentinien 3:1
Mai 1990 England  England Japan  Japan 1:0
Mai 1990 England  England Deutschland  Deutschland 0:0
Mai 1990 Australien  Australien Japan  Japan 2:0
Mai 1990 China Volksrepublik  China Japan  Japan 1:1
Mai 1990 Australien  Australien China Volksrepublik  China 3:0
Mai 1990 Deutschland  Deutschland China Volksrepublik  China 3:1
Mai 1990 England  England Argentinien  Argentinien 1:0
Mai 1990 Argentinien  Argentinien Japan  Japan 0:0
Mai 1990 Australien  Australien England  England 0:0
Mai 1990 Deutschland  Deutschland Japan  Japan 2:0
Mai 1990 Australien  Australien Deutschland  Deutschland 2:1
Mai 1990 England  England China Volksrepublik  China 2:0

Gruppe BBearbeiten

Rang Land Spiele S U N Tore Punkte
1 Niederlande  Niederlande 5 4 1 0 11:0 9
2 Korea Sud  Südkorea 5 3 1 1 17:1 7
3 Neuseeland  Neuseeland 5 2 1 2 8:6 5
4 Spanien  Spanien 5 2 1 2 7:12 5
5 Kanada  Kanada 5 1 1 3 2:7 3
6 Vereinigte Staaten  USA 5 0 1 4 3:22 1
Datum – Uhrzeit Mannschaft 1 Mannschaft 2 Ergebnis
Mai 1990 Spanien  Spanien Vereinigte Staaten  USA 3:1
Mai 1990 Neuseeland  Neuseeland Vereinigte Staaten  USA 6:1
Mai 1990 Korea Sud  Südkorea Vereinigte Staaten  USA 9:0
Mai 1990 Niederlande  Niederlande Vereinigte Staaten  USA 3:0
Mai 1990 Kanada  Kanada Vereinigte Staaten  USA 1:1
Mai 1990 Korea Sud  Südkorea Kanada  Kanada 1:0
Mai 1990 Niederlande  Niederlande Korea Sud  Südkorea 0:0
Mai 1990 Kanada  Kanada Spanien  Spanien 3:0
Mai 1990 Niederlande  Niederlande Neuseeland  Neuseeland 3:0
Mai 1990 Niederlande  Niederlande Spanien  Spanien 3:0
Mai 1990 Neuseeland  Neuseeland Spanien  Spanien 1:1
Mai 1990 Korea Sud  Südkorea Neuseeland  Neuseeland 0:1
Mai 1990 Niederlande  Niederlande Kanada  Kanada 2:0
Mai 1990 Kanada  Kanada Neuseeland  Neuseeland 1:0
Mai 1990 Spanien  Spanien Korea Sud  Südkorea 0:7

PlatzierungsspieleBearbeiten

Spiele um Platz 9–12
Argentinien Argentinien  Vereinigte Staaten  USA 4:0
Kanada Kanada  Japan  Japan 1:0
Spiel um Platz 11
Japan Japan  Vereinigte Staaten  USA 3:1
Spiel um Platz 9
Argentinien Argentinien  Kanada  Kanada 1:1, 4:2 n. Siebenmetern
Spiele um Platz 5–8
BR DeutschlandDeutschland BR  Spanien  Spanien 1:2
Neuseeland Neuseeland  China Volksrepublik  China 0:0, 4:5 n. Siebenmetern
Spiel um Platz 7
BR Deutschland Deutschland BR  Neuseeland  Neuseeland 1:4
Spiel um Platz 5
Spanien Spanien  China Volksrepublik  China 1:0

HalbfinaleBearbeiten

Niederlande Niederlande  England  England 5:0
Australien Australien  Korea Sud  Südkorea 1:1, 2:1 n. V.

Spiel um Platz 3Bearbeiten

England England  Korea Sud  Südkorea 2:3

FinaleBearbeiten

Australien Australien  Niederlande  Niederlande 1:3

EndklassementBearbeiten

Platz Land
1 Niederlande  Niederlande
2 Australien  Australien
3 Korea Sud  Südkorea
4 England  England
5 Spanien  Spanien
6 China Volksrepublik  China
7 Neuseeland  Neuseeland
8 Deutschland BR  BR Deutschland
9 Argentinien  Argentinien
10 Kanada  Kanada
11 Spanien  Japan
12 Vereinigte Staaten  USA

WeltmeisterinnenBearbeiten

Jacqueline Toxopeus, Lisanne Lejeune, Carolien van Nieuwenhuisen-Leenders, Florentine Steenberghe, Noor Holsboer, Ingrid Wolff, Isabelle van Zenderen, Danielle Koenen, Helen van der Ben, Annemieke Fokke, Ingrid Appels, Carina Benninga, Mieketine Wouters, Carole Thate, Wietske de Ruiter, Carina Bleeker[1]

WeblinkBearbeiten

FußnotenBearbeiten

  1. Aufstellung gemäß sport-komplett.de