Hauptmenü öffnen

Feldhandball-Weltmeisterschaft der Damen 1960

Die 3. Feldhandball-Weltmeisterschaft der Frauen fand vom 12. bis 19. Juni 1960 in den Niederlanden statt. Ausrichter war die International Handball Federation (IHF). Weltmeister wurde Rumänien.

Es war die letztmalige Austragung einer Damen-Weltmeisterschaft auf dem Großfeld. 1957 und 1962 fanden Weltmeisterschaften auf dem Kleinfeld nach Hallenhandball-Regeln statt, die heute von der IHF offiziell als erste Handball-Weltmeisterschaft der Frauen gezählt werden.

Am Wettbewerb nahmen sechs Mannschaften teil: Dänemark, Deutschland (vertreten durch eine gemeinsame Auswahl der Bundesrepublik und der DDR), die Niederlande, Österreich, Polen und Rumänien.

Es wurde in einer Vorrunde mit zwei Dreiergruppen gespielt, danach Überkreuz-Halbfinals und Platzierungsspiele um die Plätze 1 bis 6.

Inhaltsverzeichnis

VorrundeBearbeiten

Gespielt wurde in zwei Dreier-Gruppen „jeder gegen jeden“. Die ersten beiden dieser Gruppen spielten zwei Überkreuz-Halbfinals, deren Sieger um Platz 1 und 2, die Verlierer um 3 und 4. Die Gruppendritten spielten um die Plätze 5 und 6:

Gruppe ABearbeiten

Rumänien 1952  RumänienOsterreich  Österreich 6:2
Osterreich  ÖsterreichDanemark  Dänemark 4:4
Rumänien 1952  RumänienDanemark  Dänemark 6:1
Rang Land Tore Punkte
1 Rumänien 1952  Rumänien 12:3 4
2 Osterreich  Österreich 6:10 1
3 Danemark  Dänemark 5:10 1

Gruppe BBearbeiten

Deutschland Mannschaft Gesamtdeutsch  DeutschlandNiederlande  Niederlande 6:3
Niederlande  NiederlandePolen 1944  Polen 5:2
Deutschland Mannschaft Gesamtdeutsch  DeutschlandPolen 1944  Polen 7:4
Rang Land Tore Punkte
1 Deutschland Mannschaft Gesamtdeutsch  Deutschland 13:7 4
2 Niederlande  Niederlande 8:8 2
3 Polen 1944  Polen 6:12 0

HalbfinaleBearbeiten

Rumänien 1952  RumänienNiederlande  Niederlande 9:4
Osterreich  ÖsterreichDeutschland Mannschaft Gesamtdeutsch  Deutschland 3:2

FinaleBearbeiten

5 / 6: Danemark  DänemarkPolen 1944  Polen 6:3
3 / 4: Deutschland Mannschaft Gesamtdeutsch  DeutschlandNiederlande  Niederlande 3:1
1 / 2: Rumänien 1952  RumänienOsterreich  Österreich 10:2

EndstandBearbeiten

Rang Land
1 Rumänien 1952  Rumänien
2 Osterreich  Österreich
3 Deutschland Mannschaft Gesamtdeutsch  Deutschland
4 Niederlande  Niederlande
5 Danemark  Dänemark
6 Polen 1944  Polen

Die Weltmeistermannschaft 1960: RumänienBearbeiten

Aurora Bran-Popescu, Carolina Cirligeanu-Raceanu, Maria Constantinescu, Lucia Dobre, Victorița Dumitrescu, Irina Günther-Kün, Elena Jianu, Irina Nagy, Aurora Niculescu, Elena Pădureanu, Elena Rosu, Ana Starck, Iosefina Ştefănescu-Ugron, Aurelia Szökö-Salageanu und Antoaneta Vasile.

QuellenBearbeiten