Hauptmenü öffnen

Feldhandball-Weltmeisterschaft der Damen 1956

Die 2. Feldhandball-Weltmeisterschaft der Frauen fand vom 1. bis 8. Juli 1956 in der Bundesrepublik Deutschland statt. Ausrichter war die International Handball Federation (IHF). Weltmeister wurde Rumänien.

Es nahmen acht Mannschaften teil: Deutschland (vertreten durch die Bundesrepublik), Frankreich, Jugoslawien, die Niederlande, Österreich, Polen, Rumänien und Ungarn.

Nach einer Qualifikationsrunde mit zwei Ausscheidungsspielen fand die Hauptrunde in zwei Dreiergruppen statt, zum Schluss drei Platzierungsspiele um die Plätze 1 bis 6.

Inhaltsverzeichnis

QualifikationsrundeBearbeiten

Die Verlierer schieden sofort aus, die Sieger (Jugoslawien und Rumänien) zogen in die Hauptrunde ein.

Jugoslawien Sozialistische Föderative Republik  JugoslawienNiederlande  Niederlande 7:6
Rumänien 1952  RumänienPolen 1944  Polen 3:2

HauptrundeBearbeiten

Die Sieger der Qualifikationsrunde trafen auf vier gesetzte Mannschaften und spielten mit ihnen in zwei Dreier-Gruppen „jeder gegen jeden“. Die ersten dieser Gruppen kämpften im Finale um Platz 1 und 2, die Zweiten um 3 und 4, die Dritten um 5 und 6:

Gruppe ABearbeiten

Deutschland Bundesrepublik  BR DeutschlandJugoslawien Sozialistische Föderative Republik  Jugoslawien 5:2
Ungarn 1949  UngarnJugoslawien Sozialistische Föderative Republik  Jugoslawien 5:4
Deutschland Bundesrepublik  BR DeutschlandUngarn 1949  Ungarn 4:4
Rang Land Tore Punkte
1 Deutschland Bundesrepublik  BR Deutschland 9:6 3
2 Ungarn 1949  Ungarn 9:8 3
3 Jugoslawien Sozialistische Föderative Republik  Jugoslawien 6:10 0

Gruppe BBearbeiten

Rumänien 1952  RumänienOsterreich  Österreich 3:1 in Karlsruhe
Rumänien 1952  RumänienFrankreich  Frankreich 5:2 in Mannheim
Osterreich  ÖsterreichFrankreich  Frankreich 4:4
Rang Land Tore Punkte
1 Rumänien 1952  Rumänien 8:3 4
2 Osterreich  Österreich 5:7 1
3 Frankreich  Frankreich 6:9 1

FinaleBearbeiten

5 / 6: Jugoslawien Sozialistische Föderative Republik  JugoslawienFrankreich  Frankreich 10:3
3 / 4: Ungarn 1949  UngarnOsterreich  Österreich 8:6
1 / 2: Rumänien 1952  RumänienDeutschland Bundesrepublik  BR Deutschland 6:5 in Frankfurt am Main

EndstandBearbeiten

Rang Land
1 Rumänien 1952  Rumänien
2 Deutschland Bundesrepublik  BR Deutschland
3 Ungarn 1949  Ungarn
4 Osterreich  Österreich
5 Jugoslawien Sozialistische Föderative Republik  Jugoslawien
6 Frankreich  Frankreich

Die Weltmeistermannschaft 1956: RumänienBearbeiten

QuellenBearbeiten

  • IHF-Archiv (PDF-Datei; 67 kB)
  • sport-komplett.de dort: H\ Handball\ Historie/ÜBERSICHT\ Weltmeisterschaften – Feld (Damen) Plätze 1 – 3