Hauptmenü öffnen

Feldhandball-Weltmeisterschaft der Damen 1949

Die 1. Feldhandball-Weltmeisterschaft der Frauen fand vom 25. bis 28. September 1949 in Ungarn statt. Ausrichter war die International Handball Federation (IHF). Weltmeister wurde Gastgeber Ungarn.

Es nahmen vier Mannschaften teil: Frankreich, Österreich, die Tschechoslowakei und Ungarn.

PlatzierungsrundeBearbeiten

Gespielt wurde in einer Gruppe „jeder gegen jeden“.

Ungarn 1949  UngarnOsterreich  Österreich 7:2
Tschechoslowakei  TschechoslowakeiFrankreich  Frankreich 4:2
Ungarn 1949  UngarnTschechoslowakei  Tschechoslowakei 4:1
Osterreich  ÖsterreichFrankreich  Frankreich 8:1
Ungarn 1949  UngarnFrankreich  Frankreich 7:3
Osterreich  ÖsterreichTschechoslowakei  Tschechoslowakei 3:2

EndstandBearbeiten

Rang Land Tore Punkte
1 Ungarn 1949  Ungarn 18:6 6
2 Osterreich  Österreich 13:10 4
3 Tschechoslowakei  Tschechoslowakei 7:9 2
4 Frankreich  Frankreich 6:19 0

Die Weltmeistermannschaft 1949: UngarnBearbeiten

Judit Balázs, Jenöné Bártfay, Heevig Gorencz, Ilona Hamori, Gézáné Kardos, Márta Kerezsi, Magda Kiss, Katalin Lavrinetz, Maria Lestak, Maria Molnar, Margit Solymosi-Szloska, Edit Somlai, Lászlóné Szengovszky und Andorné Várady.

QuellenBearbeiten

  • IHF-Archiv (PDF-Datei; 80 kB)
  • sport-komplett.de dort: H\ Handball\ Historie/ÜBERSICHT\ Weltmeisterschaften – Feld (Damen) Plätze 1 – 3