Fedele Lampertico

italienischer Nationalökonom
Fedele Lampertico
Fedele Lampertico in Vicenza

Fedele Lampertico (* 13. Juni 1833 in Vicenza; † 6. April 1906 ebenda) war ein italienischer Nationalökonom.

Inhaltsverzeichnis

LebenBearbeiten

Fedele Lampertico promovierte 1855 in Padua, wurde 1866 Mitglied des Abgeordnetenhauses und 1873 des Senats, wo er wertvolle Berichte in ökonomischen und finanziellen Angelegenheiten erstattete.

WerkBearbeiten

Sein Hauptwerk ist Economia del popoli e degli stati (Mail. 1874–79, Bd. 1–4), ein umfangreicher Kursus der politischen Ökonomie von gemäßigter Richtung, welcher sich vielfach an die Lehren der deutschen realistischen Schule anlehnt. Ferner schrieb er auch zahlreiche Beiträge in Zeitschriften, unter anderem in Giammara Ortes e le science economiche del suo tempo (Vened. 1865), Sulle spese di culto (Vicenza 1879), Sulla statistica teorica etc. (Rom 1879), Scritti storici e letterari (Flor. 1882–83, 2 Bde.), Il credito (Mail. 1884) und Lo statuto e il senato (Rom 1886).

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten

 Commons: Fedele Lampertico – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
  Dieser Artikel basiert auf einem gemeinfreien Text aus Meyers Konversations-Lexikon, 4. Auflage von 1888 bis 1890.
Bitte entferne diesen Hinweis nur, wenn du den Artikel so weit überarbeitet hast, dass der Text den aktuellen Wissensstand zu diesem Thema widerspiegelt, dies belegt ist und er den heutigen sprachlichen Anforderungen genügt.
Um danach auf den Meyers-Artikel zu verweisen, kannst du {{Meyers Online|Band|Seite}} benutzen.