Hauptmenü öffnen

Fatma Betül Sayan Kaya

Türkische Politikerin der Adalet ve Kalkınma Partisi (AKP) und seit 2016 amtierende Ministerin für Familienpolitik und Sozialpolitik

Fatma Betül Sayan Kaya (* 31. Januar 1981 in Istanbul) ist eine türkische Politikerin der AKP und seit 2016 Ministerin für Familien- und Sozialpolitik im Kabinett Yıldırım.[1]

Inhaltsverzeichnis

LebenBearbeiten

Die Grundschule besuchte Kaya in Fatih, das Gymnasium in Beyoğlu. Sie erhielt aufgrund ihrer guten Ergebnisse bei der Aufnahmeprüfung ein Stipendium und studierte Elektrotechnik an der Bilkent-Universität. Ihren Doktor machte Kaya in New York bei einer Studie über Thermographie bei Brustkrebs. Anschließend studierte Kaya Medizin an der medizinischen Fakultät Cerrahpaşa der Universität Istanbul.[2]

Zwischen 2009 und 2012 war sie im Vorstand der AKP Beraterin des damaligen Parteivorsitzenden Recep Tayyip Erdoğan.[3] Bei der vorgezogenen Parlamentswahl im November 2015 errang Kaya ein Mandat für die Große Nationalversammlung der Türkei, wo sie als Abgeordnete den Zweiten Istanbuler Wahlbezirk vertritt.

Am 11. März 2017 stoppte die niederländische Polizei einen Dienstwagen mit Betül Sayan Kaya in Rotterdam und eskortierte sie an die deutsch-niederländische Grenze, über die die Ministerin heimlich eingereist war. Der offiziell "unerwünschten Ausländerin" Kaya wurde der Zugang zum türkischen Konsulat verwehrt, wo sie trotz eines Auftrittsverbotes Wahlpropaganda für die Volksabstimmung in der Türkei 2017 machen wollte.[4][5]

FamilieBearbeiten

Kaya ist verheiratet und Mutter zweier Kinder. Ihr Bruder Ömer Fatih Sayan leitet die türkische Regulierungsbehörde für Informationstechnik und Telekommunikation.[6]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Niederlande schieben türkische Ministerin nach Deutschland ab. Am 12. März 2017 auf faz.net, abgerufen am 12. März 2017
  2. Fatma Betül Sayan Kaya kaç yaşındadır, nerelidir?. Am 25. Mai 2016 auf hurriyet.com.tr, abgerufen am 13. März 2017
  3. 26. Dönem Milletvekili Aday Listesi – 2.Bölge: Fatma Betül Sayan Kaya. Auf akparti.org.tr, abgerufen am 12. März 2017
  4. Sarah Maria Brech: Türkische Ministerin zur deutschen Grenze begleitet - Protest eskaliert. Am 12. März 2017 auf welt.de, abgerufen am 13. März 2017
  5. Son dakika: Bakan Kaya Hollanda'daki skandalı anlattı. Am 12. März 2017 auf hurriyet.com.tr, abgerufen am 13. März 2017
  6. Ömer Şahin: Abla Bakan, kızkardeş Müsteşar Yardımcısı. (Nicht mehr online verfügbar.) meydangazetesi.com.tr, 24. Mai 2016, archiviert vom Original am 25. Mai 2016; abgerufen am 12. März 2017 (türkisch).