Faszie (Architektur)

Faszie (lateinisch fascia ‚Band, Streifen‘) ist ein Begriff aus der antiken Architektur. Er bezeichnet die einzelnen, horizontalen Streifen einer abgetreppten Verzierung am Architrav. So besteht das Gebälk der ionischen und der korinthischen Ordnung oftmals aus einem Drei-Faszien-Architrav, der durch drei Horizontalstreifen gegliedert ist. Architrave der dorischen Ordnung kennen dieses Gestaltungselement nicht; deren vortretende obere Abschlussleiste wird Taenia genannt.

Drei-Faszien-Architrav (Ionische Ordnung)
Türlaibung mit drei Faszien am Schatzhaus des Atreus

Die Bezeichnung Faszie wird gelegentlich auch auf andere Architekturelemente übertragen. So spricht man auch bei abgetreppten Türlaibungen von Faszien, wie sie zum Beispiel am Eingangstor des Schatzhauses des Atreus auftreten.

Auch heute spricht man noch bei unterteilten und eventuell vorspringenden Dachsimsen von Faszien.

WeblinksBearbeiten