Hauptmenü öffnen

Faridabad (Distrikt)

Distrikt in Indien

Der Distrikt Faridabad (Hindi: फरीदाबाद जिला; Punjabi: ਫਰੀਦਾਬਾਦ ਜ਼ਿਲ੍ਹਾ; Urdu: فرید آباد ضلع) befindet sich im nordindischen Bundesstaat Haryana.

Distrikt Faridabad
Lagekarte des Distrikts
Bundesstaat Haryana
Division: Gurgaon
Verwaltungssitz: Faridabad
Fläche: 742,9 km²
Einwohner: 1.809.733 (2011)
Bevölkerungsdichte: 717 Ew./km²
Website: http://faridabad.nic.in

Der Distrikt befindet sich im Südosten von Haryana, unmittelbar südlich der Bundeshauptstadt Neu-Delhi. Der Distrikt liegt in der nordindischen Ebene. Die Yamuna bildet die östliche Distriktgrenze. Seine Fläche beträgt 742,9 km².[1] Verwaltungssitz ist die namensgebende Stadt Faridabad.

Der Distrikt Faridabad wurde am 15. August 1979 aus Teilen des Distrikts Gurgaon gebildet.[1]

BevölkerungBearbeiten

Beim Zensus 2011 betrug die Einwohnerzahl 1.809.733.[2] 10 Jahre zuvor waren es noch 1.365.465.[2] Das ist ein Zuwachs von 32,5 %. Fast 80 % des Distrikts ist urbanisiert.[1] Das Geschlechterverhältnis betrug 873 Frauen auf 1000 Männer.[2] Die Alphabetisierungsrate lag bei 81,70 % (88,61 % bei Männern und 73,84 % bei Frauen).[2] 87,77 % der Bevölkerung waren Anhänger des Hinduismus, 8,93 % waren Muslime, 1,91 % waren Sikhs.[2]

VerwaltungsgliederungBearbeiten

Der Distrikt ist in 2 Tehsils gegliedert:

Die Stadt Faridabad ist eine Municipal Corporation. Es gibt keine Städte vom Status eines Municipal Councils oder Municipal Committees im Distrikt.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b c Distriktverwaltung von Faridabad
  2. a b c d e www.census2011.co.in