Hauptmenü öffnen

Fan Zhengyi

chinesischer Snookerspieler

Fan Zhengyi (chinesisch 范争一, Pinyin Fàn Zhēng Yī; * 27. Januar 2001 in Harbin)[1] ist ein chinesischer Snookerspieler aus Heilongjiang.

Fan Zhengyi
Geburtstag 27. Januar 2001 (18 Jahre)
Geburtsort Harbin, Heilongjiang
Nationalität China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China
Profi seit 2018
Preisgeld 21.400 £ (Stand: 21. November 2019)
Höchstes Break
Century Breaks 0 (Stand: 21. November 2019)
Main-Tour-Erfolge
Weltmeisterschaften
Ranglistenturniersiege
Minor-Turniersiege
Weltranglistenplatzierungen
Höchster WRL-Platz 113 (Juli–August 2018)
Aktueller WRL-Platz 95 (Stand: 12. August 2019)

KarriereBearbeiten

Bereits mit 5 Jahren begann Fan Zhengyi mit dem Billardspielen. Er galt als „Wunderkind“ und konnte von Anfang an mit Jugendlichen mithalten, die wesentlich älter waren als er. Er hatte sogar noch früher mit Tischtennis begonnen und wollte dem ebenfalls aus Harbin stammenden Olympiasieger Kong Linghui nacheifern, aber als ihm ein Trainer bescheinigte, nicht genug Talent zu besitzen, gab er dem Billard und insbesondere dem Snooker den Vorzug. Anfangs übte er das Spielen ohne Anleitung. Mit 9 Jahren wurde er dann nach Shenzhen geschickt zu Wu Wenzhong, dem ehemaligen Trainer von Ding Junhui.[2] Drei Jahre wurde er von Wu unterrichtet, der auch andere große Talente betreute und Nationaltrainer war. Danach ging Fan nach Dongguan und Foshan und 2016 schließlich an die World Snooker Academy des chinesischen Verbands CBSA.[1]

Erste Erfahrungen mit dem internationalen Snooker sammelte er mit 12 Jahren auf der Asian Tour, die Teil Players Tour Championship war. An fünf chinesischen Turnieren nahm er bis zum Aus der Tour 2016 teil. Allerdings gelang ihm nur ein Sieg bei den Haining Open 2015 gegen seinen Landsmann Fang Xiongman. Im selben Jahr nahm er auch erstmals an der U21-Asienmeisterschaft teil, schied aber bereits in der Gruppenphase aus. Bei der zweiten Teilnahme 2017 erreichte er nicht nur die Finalrunde, sondern kam sogar ins Finale. Das verlor er mit 1:6 gegen Yuan Sijun. Daraufhin nahm er auch der U21-Weltmeisterschaft teil und erreichte auch da das Endspiel. In einem rein chinesischen Endspiel traf er auf Luo Honghao und setzte sich nach 2:5-Rückstand noch knapp mit 7:6 durch. Damit qualifizierte er sich auch mit 17 Jahren für die Profitour der folgenden beiden Jahre. Er nahm anschließend auch noch an der Amateurweltmeisterschaft teil, verlor aber in Runde 2 gegen Luo mit 1:5.

QuellenBearbeiten

  1. a b 台球小文青范争一:儿时练乒乓球 曾深夜独自哭泣, sina.com, 18. Mai 2017
  2. 范争一Fan Zhengyi, BFTQ, 2009, abgerufen am 15. April 2018

WeblinksBearbeiten

  Anmerkung: Bei diesem Artikel wird der Familienname vor den Vornamen der Person gesetzt. Das ist die übliche Reihenfolge im Chinesischen. Fan ist hier somit der Familienname, Zhengyi ist der Vorname.