Die Familie Kluge Stiftung in Köln wurde von den Eheleuten Eva und Karl-Josef Kluge am 16. Mai 1997 gegründet. Träger der Stiftung ist die Universität zu Köln als selbständige Körperschaft des öffentlichen Rechts.

Zwecke der Stiftung Bearbeiten

Laut Satzung gilt als gemeinnütziger Stiftungszweck die Auszeichnung von Personen, die sich dafür einsetzen, das Menschenbild der Humanistischen Psychologie in Organisationen zu leben und mit zuprägen.

HumanAward Bearbeiten

Der HumanAward wird seit 2006 alle zwei Jahre vergeben und ist eine Auszeichnung für Innovatoren aus Erziehung, Wirtschaft und Wissenschaft.

Preisträger des HumanAwards Bearbeiten

2006 Bearbeiten

  • Francois Dugimont (in der Kategorie: Das humane Unternehmen)
  • Hildburg Handke-Tiedemann (in der Kategorie: Human-Ethik in der Hauptschule)
  • Birgit Lechtermann (in der Kategorie: Wissen und humanes Lernen)
  • Aaron Löwenbein (in der Kategorie: Humane Schule und Wirtschaft)
  • Christoph Schürmann (in der Kategorie: Humane Familien-Reform)[1]

2008 Bearbeiten

  • Ursula von der Leyen (in der Kategorie: Humane Familie und Erziehung)
  • Anne Kristin Laubach (in der Kategorie: Humane Gesellschaft)
  • Hedwig Michalski (in der Kategorie: Wissen und humanes Lernen)
  • Herbert Matysiak (in der Kategorie: Humane Familien-Reform)
  • Marian Kessels (in der Kategorie: Human-Ethik)
  • Sabine Schönberger (in der Kategorie: Das humane Unternehmen)
  • Ralf Kosub (in der Kategorie: Humane Aktionen und Wirtschaft)

2010 Bearbeiten

  • Ann Elisabeth Auhagen
  • Kirsten Mallossek
  • Franz Meurer
  • Katja Reuter und Maria Schiefer

2012 Bearbeiten

  • Reinhard Kahl (in der Kategorie: Wissen und humanes Lernen)
  • Wilfried Bommert (in der Kategorie: Humane Gesellschaft)
  • Ursula und Ranga Yogeshwar (in der Kategorie: Begabungsfördernde Familienpädagogik)
  • Joanna und Wolfgang Hafenmayer (in der Kategorie: Humane Aktionen)

2014 Bearbeiten

  • Michael Felten (in der Kategorie: Wissen und Humanes Lernen)
  • Barbara Schönherr (in der Kategorie: Ethik und Sozialarbeit)
  • Albrecht Reimold
  • Familie Hartmut und Ulla Krüger sowie die 6 Krüger-Kinder (1. Familien-Diplom 2014)
  • Ilona Bindhammer (Ehren-Urkunde)

Weblinks Bearbeiten

Quellen Bearbeiten

  1. Kluge-Stiftung