Faena Arts Center

Das Faena Arts Center ist ein Kulturzentrum in Puerto Madero, einem früheren Hafengebiet in Buenos Aires, Argentinien.

Faena Arts Center

BaugeschichteBearbeiten

Das Kulturzentrum befindet sich in einem Gebäude einer der ersten großen Getreidemühlen Argentiniens, den Molinos de la Plata. Nach der Verlegung des Hafens und dem Niedergang des Hafenviertels, wurde Puerto Madero seit dem Ende der 1980er Jahre entwickelt und ist heute eins der gesuchten Viertel für Wohn-, Büro- und Unterhaltungsnutzungen der argentinischen Hauptstadt.

Das alte Maschinenhaus der Getreidemühle wurde entkernt und nach dem Umbau zu modernen Ausstellungsräumen mit über 4000 m²[1] im September 2011 mit einer Ausstellung von Werken des brasilianischen Künstlers Ernesto Neto eröffnet.

Faena Prize for the ArtsBearbeiten

Seit 2012 vergibt das Kulturzentrum den Faena Prize for the Arts.

  • Der erste Preisträger war der argentinische Künstler Franco Dario Vico.
  • Der Preisträger 2015 war der Künstler Cayetano Ferrer mit der Installation Cinema Architecture.

AusstellungenBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Julieta Molina: Faena Arts Center, el nuevo vecino de Puerto Madero. In: La Nación vom 23. September 2011. Abgerufen am 30. Oktober 2014 (spanisch).
  2. Willkommen im Zeitmaschinenraum in FAZ vom 1. Oktober 2013, Seite 36

Koordinaten: 34° 36′ 49,3″ S, 58° 21′ 41,8″ W