Hauptmenü öffnen
Fabrik Heeder am Platz der Wiedervereinigung
Fassade der Fabrik Heeder

Die Fabrik Heeder ist ein umgenutztes ehemaliges Fabrikgebäude in Krefeld, Virchowstraße 130, in direkter Sichtachse zum Hauptbahnhof gelegen. Es wurde 1906 für die Tapetenfabrik Heeder & Co. errichtet, beherbergt seit 1989 als städtisches Kulturzentrum unter Leitung des Kulturbüros verschiedene kulturelle Einrichtungen der Stadt Krefeld und steht unter Denkmalschutz.

Inhaltsverzeichnis

Kulturelles AngebotBearbeiten

Die große Fabrikanlage mit Lichthof, verschiedenen Ausstellungsräumen und Bühnen bietet Raum für ein vielfältiges kulturelles Programm. Regelmäßig werden dort Bilder und Fotos ausgestellt und auch in der nordrhein-westfälischen Tanzszene hat sich die Fabrik Heeder einen guten Ruf als Aufführungsstätte erworben. Die bekanntesten Veranstaltungen im Haus dürften jedoch von KRESCH, dem Kinder- und Jugendtheater der Stadt Krefeld veranstaltet werden, das hier eine feste Ausbildungs-, Proben- und Aufführungsstätte erhalten hat.

Einrichtungen in der Fabrik HeederBearbeiten

  • KRESCH (Kinder- und Jugendtheaterzentrum der Stadt Krefeld)
  • Frauenkulturbüro Nordrhein-Westfalen
  • Spunk - Kino für kinder
  • Studiobühne
  • Fotogalerie
  • Kulisse (Gastronomie)

WeblinksBearbeiten

Siehe auchBearbeiten