Hauptmenü öffnen

Fabian Schnabel (* 18. Dezember 1993 in Passau[1]) ist ein deutscher Fußballspieler.

Fabian Schnabel
Personalia
Geburtstag 18. Dezember 1993
Geburtsort PassauDeutschland
Position Mittelfeldspieler
Junioren
Jahre Station
Batavia Passau
0000–2009 1. FC Passau
2009–2011 SV Ried
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2011–2013 SV Ried II 37 0(1)
2013–2014 SV Grieskirchen 29 (10)
2014–2015 Union Vöcklamarkt 15 0(0)
2015–2017 FC Blau-Weiß Linz 45 0(4)
2017 → Union St. Florian (Leihe) 12 0(4)
2017–2018 SV Schalding-Heining 20 (13)
2018 FSV Zwickau 6 0(1)
2018– SV Schalding-Heining 0 0(0)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 24. Juni 2018

KarriereBearbeiten

Schnabel begann seine Karriere in seiner Heimatstadt bei Batavia Passau und ging dann zum 1. FC Passau.[1] 2009 wechselte er nach Österreich zur SV Ried,[1] für die er auch in der Akademie spielte. Im Mai 2011 spielte er erstmals für die SPG Neuhofen/Ried, die Zweitmannschaft der SV Ried, im Auswärtsspiel gegen den SV Traun in der Landesliga.[2] Im Sommer 2014 wechselte er zum SV Grieskirchen. Für Grieskirchen erzielte er in 29 Spielen zehn Treffer und gab zudem fünf Torvorlagen.[1] Zur Saison 2014/15 wechselte er zum Regionalligisten Union Vöcklamarkt, mit dem er jedoch in den Abstiegskampf geriet.[3]

Im Januar 2015 schloss er sich dem Ligakonkurrenten FC Blau-Weiß Linz an.[4] Mit den Linzern konnte er in der Saison 2015/16 Meister der Regionalliga Mitte werden und somit in den Profifußball aufsteigen. Sein Debüt in der zweithöchsten Liga gab er am fünften Spieltag der Saison 2016/17 gegen den SC Austria Lustenau, als er in der Nachspielzeit für Thomas Goiginger eingewechselt wurde.[5]

Im Januar 2017 wurde er an den Regionalligisten Union St. Florian verliehen.[6]

Zur Saison 2017/18 kehrte er nach Deutschland zurück, wo er sich dem Regionalligisten SV Schalding-Heining anschloss.[7]

Im Januar 2018 wechselte er zum Drittligisten FSV Zwickau, bei dem er einen bis Juni 2018 laufenden Vertrag erhielt.[8]

Zur Saison 2018/19 kehrte Schnabel nach einem halben Jahr in Liga 3 beim FSV Zwickau zurück zum SV Schalding-Heining.[9]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b c d Christoph Naglmeier: Profi-Traum in Linz: Passauer Fabian Schnabel (22) will in Österreich ganz nach oben heimatsport.at, 24. März 2016
  2. Traun : Neuhof-I./SV Ried - 2:1 (1:1) fussballoesterreich.at, abgerufen am 22. August 2016
  3. „Grün-Gelb“ verjüngt Kader weiter uvb-fussball.at, am 23. Juni 2014, abgerufen am 22. August 2016
  4. Nächster Neuzugang blauweiss-linz.at, am 27. Januar 2015, abgerufen am 15. August 2016
  5. Spielbericht FC Blau-Weiß Linz - SC Austria Lustenau weltfussball.at, abgerufen am 22. August 2016
  6. Ex-Torjäger Yusuf Otubanjo hilft dem FC Blau-Weiß Linz nachrichten.at, am 9. Januar 2017, abgerufen am 9. Januar 2017
  7. Nächster Neuzugang beim SVS – Fabian Schnabel svs-passau.de, am 23. Juni 2017, abgerufen am 23. Juni 2017
  8. Fabian Schnabel will zukünftig für den FSV Zwickau die Tore machen und freut sich Euch in unserem Stadion zu sehen fsv-zwickau.de, am 26. Januar 2018, abgerufen am 26. Januar 2018
  9. www.svs-passau.de: Fabian Schnabel zurück beim SVS!!!!!!!