Fabian Burdenski

deutscher Fußballspieler

Fabian-Herbert Burdenski (* 23. September 1991 in Bremen) ist ein deutscher Fußballspieler. Der Mittelfeldspieler steht beim FSV Frankfurt unter Vertrag.

Fabian Burdenski
Personalia
Name Fabian-Herbert Burdenski
Geburtstag 23. September 1991
Geburtsort BremenDeutschland
Größe 186 cm
Position Mittelfeld
Junioren
Jahre Station
1999–2002 TSV Heiligenrode
2002–2008 Brinkumer SV
2008–2010 Werder Bremen
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2010–2011 FC Oberneuland 14 (1)
2011 VfB Oldenburg 16 (0)
2012–2013 1. FC Magdeburg 34 (0)
2013–2014 Wisła Krakau 8 (0)
2014–2015 FSV Frankfurt 0 (0)
2015–2016 FC Rot-Weiß Erfurt 1 (0)
2016–2017 FSV Frankfurt 6 (0)
2017–2018 Korona Kielce 7 (0)
2018 SSV Jeddeloh 6 (0)
2019– FSV Frankfurt 12 (0)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 3. Oktober 2019

FamilieBearbeiten

Burdenski ist der Sohn des ehemaligen Bundesligatorwarts Dieter Burdenski und der Enkel von Herbert Burdenski.

KarriereBearbeiten

Burdenski begann seine Karriere beim TSV Heiligenrode und spielte danach für den Brinkumer SV, bevor er 2008 in die Jugend des SV Werder Bremen wechselte. Ab 2010 spielte er für den FC Oberneuland in der Regionalliga Nord. Nachdem er für den VfB Oldenburg und den 1. FC Magdeburg ebenfalls Regionalliga gespielt hatte, wechselte Burdenski 2013 in die polnische Ekstraklasa zu Wisła Krakau. Nachdem sein Vertrag ausgelaufen war, unterzeichnete er am 22. Juli 2014 einen Einjahresvertrag beim FSV Frankfurt in der 2. Bundesliga.[1] Nach der Saison 2014/15 verließ er den Verein, ohne ein Pflichtspiel absolviert zu haben. Am 17. September 2015 verpflichtete ihn der Drittligist FC Rot-Weiß Erfurt bis Saisonende Juni 2016.[2] Am 1. Oktober 2015 debütierte er beim 1:1 im Auswärtsspiel beim Chemnitzer FC in der 3. Liga.

Zur Saison 2016/17 kehrte Burdenski zum FSV Frankfurt in die 3. Liga zurück. Er unterschrieb einen Einjahresvertrag.[3] Am Saisonende stieg er mit der Mannschaft in die Regionalliga Südwest ab und wechselte für ein Jahr zu Korona Kielce. Ab Ende August 2018 spielte Burdenski ein halbes Jahr beim SSV Jeddeloh in der Regionalliga Nord und kehrte anschließend erneut zum FSV Frankfurt zurück.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. FSV Frankfurt verpflichtet Fabian Burdenski (Memento vom 27. Juli 2014 im Internet Archive) auf bundesliga.de, abgerufen am 23. Juli 2014
  2. Neuzugang für Rot-Weiß Erfurt. Sport1, 17. September 2015, abgerufen am 20. September 2015.
  3. Drei Neuzugänge für den FSV auf der Website des FSV Frankfurt vom 22. Juni 2016, abgerufen am 24. Juni 2016