Hauptmenü öffnen

Fabián O’Neill

uruguayischer Fußballspieler

Fabián Alberto O’Neill Domínguez (* 14. Oktober 1973 in Paso de los Toros) ist ein ehemaliger uruguayischer Fußballspieler irischer Abstammung[1], der Mitglied der uruguayischen Fußballnationalmannschaft war.

Fabián O’Neill
Personalia
Name Fabián Alberto O’Neill Domínguez
Geburtstag 14. Oktober 1973
Geburtsort Paso de los TorosUruguay
Größe 186 cm
Position Offensives Mittelfeld
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
1992–1995 Nacional Montevideo 63 (15)
1995–2000 Cagliari Calcio 120 (12)
2000–2001 Juventus Turin 14 0(0)
2002 AC Perugia 9 0(1)
2002 Cagliari Calcio 0 0(0)
2003 Nacional Montevideo 5 0(0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
mind. 1993 Uruguay (Junioren)
1993–2002 Uruguay 19 0(2)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.

Inhaltsverzeichnis

KarriereBearbeiten

Im VereinBearbeiten

Fabián O’Neill, der oft auch in der Schreibweise Fabián O’Neil geführt wird, begann seine Profikarriere bei seinem Heimatverein Nacional Montevideo, wo er die Zeit von 1992 bis 1995 verbrachte und mit seinem Team, das 1992 Uruguayischer Meister wurde, in der höchsten Liga spielte. In diesen drei Jahren absolvierte er 63 Spiele und erzielte fünfzehn Tore. Im Jahr 1995 wechselte er zum italienischen Klub Cagliari Calcio. Er stieg mit seinem Verein 1997 in die Serie B ab, stieg jedoch ein Jahr später wieder auf. Nachdem Cagliari im Jahr 2000 wieder abstieg, wechselte er zum Topklub der Serie A Juventus Turin. Nach nur 14 Spielen, einigten sich die Vereine Juventus Turin und AC Perugia im Januar 2002 zu einem Tausch. O’Neill ging zum AC Perugia gehen, dafür kam Davide Baiocco zu Juve. Doch am Ende der Saison kehrte er wieder zu Cagliari Calcio in die Serie B, wo er jedoch kein einziges Spiel mehr bestritt. Im Jahr 2003 wollte er seine Karriere bei seinem alten Verein Nacional Montevideo ausklingen lassen und absolvierte noch fünf Spiele. Danach beendete er seine Karriere als Profifußballer, er spielte und trainierte lediglich bei einigen Amateurvereinen in Uruguay.[2]

In der NationalmannschaftBearbeiten

O’Neill nahm mit der Junioren-Auswahl Uruguays an der Junioren-Fußballweltmeisterschaft 1993 in Australien teil und erreichte mit der Mannschaft das Viertelfinale. Er bestritt zudem insgesamt 19 A-Länderspiele, in denen er zwei Tore schoss. Sein erstes Länderspiel absolvierte er am 16. Juni 1993 in der Gruppenphase bei der Copa América gegen die USA, das man mit 1:0 gewinnen konnte.[3] Sein letztes Länderspiel bestritt er am 16. Mai 2002 gegen China in Shenyang. Er gehörte zum uruguayischen Aufgebot der WM 2002, kam jedoch zu keinem Einsatz.[4][5]

ErfolgeBearbeiten

  • Uruguayischer Meister: 1992

LiteraturBearbeiten

  • Biographie: Hasta la última gota - Vida de Fabián O’Neill, Federico Castillo und Horacio Varoli, Ed. Sudamericana, 2013

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Artikel auf irlandeses.org, abgerufen am 28. Mai 2014
  2. Fabián O’Neil, football player
  3. Uruguay - International Matches 1991–1995. In: RSSSF.com. Rec.Sport.Soccer Statistics Foundation. Abgerufen am 6. Mai 2010.
  4. Appearances for Uruguay National Team. In: RSSSF.com. Rec.Sport.Soccer Statistics Foundation. Abgerufen am 6. Mai 2010.
  5. Squad Profiles - Uruguay - Fabian O’Neill. In: World Cup 2002, BBC Sport. Abgerufen im 7. Mai 2010.