FC Ryūkyū

japanischer Fußballverein

FC Ryūkyū (jap. FC琉球, Efu Shī Ryūkyū) ist ein japanischer Fußballverein aus der Präfektur Okinawa, Japan.

FC Ryūkyū
Vorlage:Infobox Fußballklub/Wartung/Kein Bild
Basisdaten
Name FC Ryūkyū
Sitz Okinawa
Gründung 2003
Farben Ockerrot
Präsident JapanJapan Nobuyuki Sakakibara
Website fcryukyu.com
Erste Fußballmannschaft
Cheftrainer JapanJapan Yasuhiro Higuchi
Spielstätte Okinawa Stadion
Plätze 25.000
Liga J2 League
2020 16. Platz
Heim
Auswärts

Ryūkyū ist der historische Name der Präfektur. Der Verein unterhält ebenfalls eine Futsal- und Handballmannschaft.

GeschichteBearbeiten

Der Verein gründete sich 2003. Viele Spieler des ersten Kaders verließen den Okinawa Kariyushi FC nach einem Streit mit der Vereinsführung der Kariyushi-Hotelkette. Bereits in seiner ersten Saison gewann der Verein die Okinawa Prefectural Division 3 North und durfte zur kommenden Spielzeit in der Division 1 spielen. Auch diese beendete der Verein auf dem ersten Tabellenplatz und spielte zur Saison 2005 in der Okinawa Regional League. Mit der Vizemeisterschaft und dem Sieg im regionalen Play-off, schaffte der Verein als erster auf Okinawa den Aufstieg in die JFL.

Im Dezember 2007 bestätigte der frühere Trainer der japanischen Nationalmannschaft Jean-Paul Rabier seinen Vertrag für die Saison 2008.

Im Januar 2008 beantragte der Verein die Mitgliedschaft zur J. League, wurde aber am 19. Februar durch das Komitee abgelehnt. Rabier beendete seinen Vertrag nach einem Jahr. Gefolgt wurde er von Hiroyuki Shinzato, der 2012 durch Takeo Matsuda abgelöst wurde.

Zur Saison 2014 zählte der FC Ryūkyū zu den Gründungsmitgliedern der J3 League.

Vereinslogo und -farbenBearbeiten

Die Vereinsfarbe heißt Bengara und hat einen Rotstich. Sie wird auch Rotocker genannt und ähnelt Clairet. Bengara leitet sich aus dem niederländischen Wort Bengala ab, welches sich wiederum von Bengal, eine Region zwischen Indien und Bangladesch, ableitet. Da die Färbemittel traditionell aus Bengal nach Japan, wurde ihr der Name gegeben. Okinawa ist sehr mit der Farbe verbunden. Die Burg Shuri in der Stadt Naha, eins der imposantesten Gebäude der Region, ist in Bengara gefärbt.

Auf dem Vereinswappen sind zwei Shisas zu sehen. Es handelt sich um eine Mischung aus Löwe und Hund und ist eine traditionelle Dekoration, die auf ganz Okinawa zu sehen ist. Meist befinden sie sich an Hauseingängen. Der linke Shisa hat üblicherweise den Mund geschlossen, während der rechte seinen geöffnet hat. Sie sollen böse Geister fernhalten.

ErfolgeBearbeiten

StadionBearbeiten

Der Verein trägt seine Heimspiele im Tapic Kenso Hiyagon Stadium (タピック県総ひやごんスタジアム) in Okinawa in der Präfektur Okinawa aus. Das Stadion, deren Eigentümer die Präfektur Okinawa ist, hat ein Fassungsvermögen von 25.000 Zuschauern.

Koordinaten: 26° 18′ 31″ N, 127° 49′ 15,6″ O

SpielerBearbeiten

Stand: Juni 2020[1]

Nr. Position Name
1 Costa Rica  TW Danny Carvajal
2 Japan  AB Yūya Torikai
3 Japan  AB Ryōji Fukui
4 Japan  AB Ryōhei Okazaki
5 Brasilien  AB Felipe Tavares
6 Japan  MF Kōki Kazama
7 Japan  MF Shinji Ono
8 Japan  MF Kōya Kazama
9 Korea Nord  AB Lee Yong-jick
10 Japan  MF Yū Tomidokoro
11 Japan  MF Keita Tanaka
13 Japan  MF Shūto Kawai
14 Japan  AB Keigo Numata
15 Japan  AB Tetsuya Chinen
Nr. Position Name
16 Japan  ST Takuma Abe
17 Japan  TW Keisuke Tsumita
18 Japan  MF Kazuki Yamaguchi
19 Japan  ST Takuya Hitomi
20 Japan  MF Kazumasa Uesato
21 Japan  ST Shinya Uehara
23 Japan  MF Ren Ikeda
24 Japan  AB Daisei Suzuki
25 Korea Sud  MF Lee Ji-seong
26 Japan  TW Junto Taguchi
27 Japan  MF Shunsuke Motegi
28 Japan  MF Yoshio Koizumi
31 Japan  TW Kōsuke Inose

TrainerchronikBearbeiten

Trainer Nation von bis
George Yonashiro Japan  Japan 1. Februar 2004 31. Januar 2007
Hideo Yoshizawa Japan  Japan 1. Februar 2007 31. Januar 2008
Jean-Paul Rabier Frankreich  Frankreich 1. Januar 2008 31. Dezember 2008
Hiroyuki Shinzato Japan  Japan 1. Februar 2009 31. Januar 2012
Takeo Matsuda Japan  Japan 1. Februar 2012 31. Januar 2013
Norihiro Satsukawa Japan  Japan 1. Februar 2013 31. Januar 2016
Kim Jong-song Korea Nord  Nordkorea 1. Februar 2016 31. Januar 2019
Yasuhiro Higuchi Japan  Japan 1. Februar 2019

SaisonplatzierungBearbeiten

Saison Liga Teams Pos. Zuschauer J. League Cup Emperor's Cup
2006 JFL 18 14. 3.189 - -
2007 18 17. 2.443 - -
2008 18 16. 2.882 - -
2009 18 16. 1.348 - -
2010 18 10. 1.777 - 2. Runde
2011 18 9. 1.600 - 2. Runde
2012 18 9. 2.164 - 1. Runde
2013 18 11. 2.069 - 2. Runde
2014 J3 12 9. 3.398 - 2. Runde
2015 13 9. 1.498 - 2. Runde
2016 16 8. 1.561 - 2. Runde
2017 17 6. 2.508 - 1. Runde
2018 17 1.   3.146 - 1. Runde
2019 J2 22 14. 4.953 - 2. Runde
2020 22 16. 1.115 - -
2021 22 -

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. J.League Data Site

WeblinksBearbeiten