Hauptmenü öffnen

FC Libourne

französischer Fußballverein
(Weitergeleitet von FC Libourne-Saint-Seurin)

Der Football Club Libourne ist ein französischer Fußballverein aus Libourne, einer Stadt im Département Gironde, 25 Kilometer östlich von Bordeaux gelegen.

FC Libourne
Vorlage:Infobox Fußballklub/Wartung/Kein Bild
Basisdaten
Name Football Club Libourne
Sitz Libourne
Gründung 1935
Präsident Serge Desport
Erste Mannschaft
Cheftrainer Thierry Oleksiak
Spielstätte Stade Jean Antoine Moueix
Plätze 6050
Liga Division d’Honneur
2008/09 12. Platz (3. Liga)
Heim
Auswärts

Gegründet wurde er 1935 als FC Libourne. Diesen Namen trug der Klub bis 1966, dann hieß er Association Sportive de Libourne; 1998 fusionierte er mit der AS Saint-Seurin-sur-L'Isle und nannte sich bis 2009 FC Libourne-Saint-Seurin. Seither trägt er wieder seinen ursprünglichen Namen, nachdem die Fusion aufgelöst wurde.

Die Vereinsfarben sind Blau und Weiß; die Ligamannschaft, in Frankreich häufig als les Pingouins bezeichnet, spielt im Stade Jean Antoine Moueix, das eine Kapazität von 6.050 Plätzen aufweist.

Inhaltsverzeichnis

LigazugehörigkeitBearbeiten

Profistatus hat Libourne erstmals 2006/07 angenommen und war auch noch nicht in der höchsten Spielklasse (Division 1, seit 2002 in Ligue 1 umbenannt) vertreten; zur Saison 2009/10 erfolgte der Zwangsabstieg in die viertklassige CFA und 2013/14 spielt die erste Elf nur noch in der sechsten Liga.

ErfolgeBearbeiten

Bekannte Spieler und TrainerBearbeiten

LiteraturBearbeiten

  • Thierry Berthou/Collectif: Dictionnaire historique des clubs de football français. Pages de Foot, Créteil 1999 – Band 1 (A-Mo) ISBN 2-913146-01-5, Band 2 (Mu-W) ISBN 2-913146-02-3