FC Lantana Tallinn

estnischer Fußballverein

Der FC Lantana Tallinn war zwischen 1994 und 1999 ein Fußballverein in der obersten estnischen Spielklasse (Meistriliiga).

VereinsgeschichteBearbeiten

Der FC Lantana Tallinn wurde als Nachfolgeverein des FC Nikol gegründet. Eigentümer war die russischstämmige Familie Belov.

In der Saison 1994/95 trug der Verein den Namen FC Lantana/Marlekor. Als FC Lantana Tallinn war er estnischer Fußballmeister 1996 und 1997. 1996/97 und 1997/98 unterlag er im estnischen Pokalfinale.

Heimatstadion war ab der Saison 1995/96 das Viimsi staadion im Tallinner Stadtbezirk Viimsi mit einer Kapazität von 2000 Zuschauern.

Nach schweren finanziellen Problemen wurde der vornehmlich russischsprachige Club im Jahr 2000 aufgelöst.[1]

PlatzierungenBearbeiten

Saison Spielklasse Endplatzierung Tore +/- Punkte
94/95 I 2 +37 31
95/96 I 1 +29 33
96/97 I 1 +21 35
97/98 I 4 +3 19
1998 I 3 +7 25
1999 I 6 −21 27

EuropapokalbilanzBearbeiten

Saison Wettbewerb Runde Gegner Gesamt Hin Rück
1993/94 Europapokal der Pokalsieger Qualifikation Norwegen  Lillestrøm SK 1:8 0:4 (H) 1:4 (A)
1995/96 Europapokal der Pokalsieger Qualifikation Lettland  DAG Liepāja 0:3 00:3 (A)1 0:0 (H)
1996/97 UEFA-Pokal Vorrunde Island  ÍBV Vestmannaeyjar 2:1 2:1 (H) 0:0 (A)
Qualifikation Schweiz  FC Aarau 2:4 0:4 (A) 2:0 (H)
1997/98 UEFA Champions League 1. Qualifikationsrunde Finnland  FC Jazz Pori 0:3 0:1 (H) 0:2 (A)
1998/99 Europapokal der Pokalsieger Qualifikation Schottland  Heart of Midlothian 0:6 0:1 (H) 0:5 (A)
1999/2000 UEFA-Pokal Qualifikation Georgien 1990  Torpedo Kutaissi 2:9 0:5 (H) 2:4 (A)
Legende: (H) – Heimspiel, (A) – Auswärtsspiel, (N) – neutraler Platz, (a) – Auswärtstorregel, (i. E.) – im Elfmeterschießen, (n. V.) – nach Verlängerung

Gesamtbilanz: 14 Spiele, 2 Siege, 2 Unentschieden, 10 Niederlagen, 7:34 Tore (Tordifferenz −27)

1 Das Hinspiel endete mit 1:2 für den FC Lantana/Marlekor. Das Spiel wurde aber mit 3:0 für DAG Liepāja gewertet, da der FC Lantana einen nicht berechtigten Spieler einsetzte.

SpielerBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. http://www.ohtuleht.ee/index.aspx?id=68596@1@2Vorlage:Toter Link/www.ohtuleht.ee (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.