Hauptmenü öffnen

Der FC Bulle ist ein Fussballverein in der Schweiz aus der Stadt Bulle im Kanton Freiburg. Momentan spielt der FC Bulle in der 1. Liga, der dritthöchsten Liga der Schweiz. Der FC Bulle zählte von 2003 bis 2005 zu den "Grossen" in der Romandie, sie spielten in jener Zeitspanne in der Challenge League. In der Saison 2003/04 erreichte die Mannschaft sogar das Achtelfinale des Schweizer Cups, wo man am FC Thun scheiterte.

FC Bulle
FC Bulle.svg
Basisdaten
Name Football-Club Bulle
Sitz Bulle, Schweiz
Gründung 1. Juli 1910
Präsident Jorge de Figueiredo
Website fcbulle.ch
Erste Mannschaft
Cheftrainer Bela Bodonyi
Spielstätte Stade de Bouleyres
Plätze 5200
Liga 1. Liga (Gruppe 1)
2017/2018 1. Rang (2. Liga interregional)
Heim
Auswärts

Zu Beginn der Saison 2009/10 wurde der ehemalige Schweizer Nationalspieler und Spieler des Hamburger SV sowie der englischen Premier League Stéphane Henchoz als Trainer verpflichtet.

Klassierungen der letzten JahreBearbeiten

  • 2005/06: 8. Rang
  • 2006/07: 12. Rang
  • 2007/08: 5. Rang
  • 2008/09: 6. Rang
  • 2009/10: 16. Rang → Abstieg in die 2. Liga interregional
  • 2010/11: 1. Rang → Aufstieg in die 1. Liga

StadionBearbeiten

Die Heimspiele trägt der FC Bulle im Stade de Bouleyres aus, welches 5200 Zuschauer fasst, wovon 700 Sitzplätze und 4500 Stehplätze sind.

WeblinksBearbeiten