Hauptmenü öffnen

FA Cup 1888/89

Spielsaison des FA-Cups 1888/89
FA Cup 1888/89
1888–89 The Football Association Challenge Cup
FA Cup.png
Pokalsieger Preston North End FC (1. Titel)
Beginn 2. Februar 1889
Finale 30. März 1889
Stadion The Oval, London
Mannschaften 32
Spiele 38
Tore 157  (ø 4,13 pro Spiel)
FA Cup 1887/88

Der FA Cup 1888/89 (offiziell engl. 1888–89 The Football Association Challenge Cup) war die 18. Auflage des im K.-o.-System ausgetragenen ältesten Fußball-Pokalwettbewerbs der Welt für Vereinsmannschaften.

Erstmals in der Historie des FA Cups wurde im Vorfeld eine Qualifikation ausgespielt. Von insgesamt 149 Mannschaften aus England, Irland und Wales erhielten 22 Mannschaften Freilose bis zur Ersten Hauptrunde, darunter acht von zwölf Mannschaften der neugegründeten Football League. Die restlichen 127 Mannschaften ermittelten in vier Qualifikationsrunden weitere zehn Teilnehmer.

Das am 30. März 1889 in London ausgetragene Endspiel gewann der Preston North End FC gegen den Wolverhampton Wanderers FC mit 3:0 Toren. Damit wurde der Preston North End FC, der zwei Monate zuvor bereits der erste Fußballmeister wurde, auch der erste Double-Gewinner der Weltgeschichte.

Inhaltsverzeichnis

ÜbersichtBearbeiten

Runde Datum Spiele Vereine Neueinstiege Freilose
Erste Qualifikationsrunde (engl. First Qualifying Round) 06.10.1888 – 24.10.1888 47+5 149 → 102 94 55
Zweite Qualifikationsrunde (engl. Second Qualifying Round) 27.10.1888 – 03.11.1888 40+5 102 → 62 33 22
Dritte Qualifikationsrunde (engl. Third Qualifying Round) 10.11.1888 – 17.11.1888 20 62 → 42 keine 22
Vierte Qualifikationsrunde (engl. Fourth Qualifying Round) 08.12.1888 – 25.12.1888 10+3 42 → 32 keine 22
Erste Hauptrunde (engl. First Round Proper) 02.02.1889 – 09.02.1889 16+4 32 → 16 22 keine
Zweite Hauptrunde (engl. Second Round Proper) 16.02.1889 – 28.02.1889 8+2 16 → 8 keine keine
Dritte Hauptrunde (engl. Third Round Proper) 02.03.1889 4 8 → 4 keine keine
Halbfinale (engl. Semi Finals) 16.03.1889 – 23.03.1889 2+1 4 → 2 keine keine
Finale (engl. Final) 30.03.1889 1 2 → 1 keine keine

Teilnehmende MannschaftenBearbeiten

Landesteil Stadt Verein Liga Qualifikation
England  England Accrington Accrington FC   The Football League Freilos
Birmingham Aston Villa FC   The Football League Freilos
Mitchell St. George's FC keine Freilos
Small Heath FC keine 08.12.1888
Blackburn Blackburn Rovers FC   The Football League Freilos
Witton West End FC keine Freilos
Blackpool South Shore FC keine 08.12.1888
Bolton Halliwell FC keine Freilos
Bootle Bootle FC keine Freilos
Brighton Old Brightonians FC keine 08.12.1888
Burnley Burnley FC   The Football League Freilos
Chatham Chatham United FC keine 15.12.1888
Crewe Crewe Alexandra FC keine Freilos
Derby Derby County FC   The Football League Freilos
Derby Junction FC keine Freilos
Godalming Old Carthusians FC keine Freilos
Grimsby Grimsby Pelham FC keine 08.12.1888
London Old Westminsters FC keine Freilos
Long Eaton Long Eaton Rangers FC keine Freilos
Nottingham Nottingham Forest FC keine Freilos
Notts County FC   The Football League 08.12.1888
Notts Rangers FC keine Freilos
Preston Preston North End FC   The Football League Freilos
Sheffield Heeley FC keine 08.12.1888
The Wednesday FC keine Freilos
Slough Slough Swifts FC keine Freilos
Sunderland Sunderland Albion FC keine 08.12.1888
Walsall Walsall Town Swifts FC keine Freilos
West Bromwich West Bromwich Albion FC   The Football League Freilos
Wolverhampton Wolverhampton Wanderers FC   The Football League Freilos
Irland 1783  Irland Belfast Linfield Athletic Club keine 25.12.1888
Wales 1807  Wales Wrexham Wrexham AFC keine 08.12.1888

Erste HauptrundeBearbeiten

Zweite HauptrundeBearbeiten

Dritte HauptrundeBearbeiten

HalbfinaleBearbeiten

Datum Ergebnis


16.03.1889 Preston North End FC 1:0  West Bromwich Albion FC
16.03.1889 Wolverhampton Wanderers FC 1:1  Blackburn Rovers FC

WiederholungsspieleBearbeiten

Datum Ergebnis


23.03.1889 Blackburn Rovers FC 1:3  Wolverhampton Wanderers FC

FinaleBearbeiten

 
Meister und FA Cup-Sieger 1888/89: Preston North End FC

Das Endspiel fand am Nachmittag des 30. März 1889 im Cricket-Stadion The Oval im Londoner Stadtteil Kennington vor mehr als 27.000 Zuschauern statt. Es war das bis dato meistbesuchte FA Cup-Endspiel. Der 50-jährige Major Francis Marindin, der seit 1874 amtierender Präsident der FA war, fungierte als Schiedsrichter der Partie zwischen dem Preston North End FC und dem Wolverhampton Wanderers FC. Der Preston North End FC hatte bereits ein Jahr zuvor im FA Cup für Furore gesorgt, als er gegen den Hyde FC mit 26:0 Toren den bis heute höchsten FA Cup-Sieg einfahren konnte. Bei der anschließenden ersten Finalteilnahme musste er sich allerdings überraschend mit 1:2 Toren dem West Bromwich Albion FC geschlagen geben. Weitaus besser lief es für den Preston North End FC in der ersten Saison der Football League, die er nicht nur gewinnen konnte und damit der erste Fußballmeister der Weltgeschichte wurde, sondern auch in allen 22 Spielen ungeschlagen blieb, was seinen mehrheitlich schottischen Spielern den Beinamen The Invincibles, zu deutsch die Unbesiegbaren einbrachte. Für den Wolverhampton Wanderers FC, der die erste Saison der Football League auf dem dritten Tabellenplatz beendete, war es die erste Finalteilnahme. Im Gegensatz zum Preston North End FC standen im Kader des Wolverhampton Wanderers FC ausschließlich englische Spieler.

Preston North End FC Wolverhampton Wanderers FC
 
30. März 1889 (16:00 GMT) in London (The Oval)
Ergebnis: 3:0 (2:0)
Zuschauer: über 27.000
Schiedsrichter: Major Francis Marindin
 


Robert Mills-RobertsBob Howarth, Bob HolmesGeorge Drummond, David Russell, Johnny GrahamJack GordonJimmy Ross, John Goodall, Fred Dewhurst (C) Sam Thomson
Trainer: William Sudell
Jack BayntonDickie Baugh, Charlie MasonAlbert Fletcher, Harry Allen, Arthur LowderTommy HunterDavid Wykes, John Brodie (C) , Harry WoodTommy Knight
Trainer: Jack Addenbrooke
  1:0 Fred Dewhurst (15.)
  2:0 Jimmy Ross (25.)
  3:0 Sam Thomson (70.)

Mit dem Gewinn des FA Cup wurde der Preston North End FC zum einen der erste Double-Gewinner der Weltgeschichte und zum anderen war ihm das einzigartige Kunststück gelungen, in einer Saison wettbewerbsübergreifend ungeschlagen zu bleiben. Ferner ist er neben dem Wanderers FC in den Saisonen 1871/72 und 1872/73, sowie dem Bury FC in der Saison 1902/03 einer von drei Vereinen, die den FA Cup gewonnen haben ohne ein einziges Gegentor zu bekommen.

WeblinksBearbeiten