Fındıklı (Rize)

Stadt in der Türkei

Fındıklı (lasisch Vi3'e) ist eine türkische Küstenstadt am Schwarzen Meer und Hauptort des gleichnamigen Landkreises (İlçe) in der Provinz Rize. Die Stadt liegt ca. 60 km nordöstlich der Provinzhauptstadt Rize. Laut Stadtsiegel wird der Ort 1948 in den Status einer Gemeinde (Belediye) erhoben.

Fındıklı
Wappen fehlt
Hilfe zu Wappen
Fındıklı (Rize) (Türkei)
Red pog.svg
Fındıklı - Vitze, Rize Province, Lazistan ვიწე, ლაზეთი.jpg
Basisdaten
Provinz (il): Rize
Koordinaten: 41° 16′ N, 41° 8′ OKoordinaten: 41° 16′ 14″ N, 41° 8′ 24″ O
Höhe: m
Einwohner: 10.867[1] (2018)
Telefonvorwahl: (+90) 464
Postleitzahl: 53 700
Kfz-Kennzeichen: 53
Struktur und Verwaltung (Stand: 2019)
Gliederung: 8 Mahalle
Bürgermeister: Ercüment Şahin Çervatoğlu (CHP)
Postanschrift: Merkez Mahallesi
Cumhuriyet Caddesi
53700 Fındıklı
Website:
Landkreis Fındıklı
Einwohner: 16.902[1] (2018)
Fläche: 383 km²
Bevölkerungsdichte: 44 Einwohner je km²
Kaymakam: Vedat Yilmaz
Website (Kaymakam):

Der Landkreis Fındıklı bildet die nordöstliche Grenze der Provinz Rize und grenzt im Nordosten und Südosten an die Provinz Artvin sowie im Westen und Südwesten an den Kreis Ardeşen. Der Kreis wurde 1948 gebildet und besteht neben der Kreisstadt (64,3 % der Kreisbevölkerung) aus 23 Dörfern (Köy) mit durchschnittlich 262 Bewohnern. Die Skala der Einwohnerzahlen reicht von 883 (Sümer) herunter bis auf 59 (Doğanay). Zehn der Dörfer haben mehr Einwohner als der Durchschnitt. Der Kreis erreicht mit seiner Bevölkerungsdichte (44,1 Einw. je km²) gerade die Hälfte des Provinzwertes (90,9).

Hauptflüsse im Landkreis sind Arılı Deresi im Süden und Çağlayan Deresi im Norden.

WeblinksBearbeiten

 Commons: Fındıklı – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Türkiye Nüfusu İl ilçe Mahalle Köy Nüfusları, abgerufen am 15. Juli 2019