Hauptmenü öffnen

Fürnitz (slow.: Brnca) ist eine Ortschaft und eine Katastralgemeinde der Gemeinde Finkenstein am Faaker See mit 1479 Einwohnern[1] im Bezirk Villach-Land in Kärnten, Österreich.

Fürnitz (Dorf)
Ortschaft
Katastralgemeinde Fürnitz
Fürnitz (Österreich)
Red pog.svg
Basisdaten
Pol. Bezirk, Bundesland Villach-Land (VL), Kärnten
Gerichtsbezirk Villach
Pol. Gemeinde Finkenstein am Faaker See
Koordinaten 46° 33′ 45″ N, 13° 49′ 27″ OKoordinaten: 46° 33′ 45″ N, 13° 49′ 27″ Of1
Höhe 508 m ü. A.
Einwohner der Ortschaft 1537 (1. Jän. 2019)
Fläche d. KG 4,9 km²
Postleitzahl 9586 Fürnitz
Vorwahl +43/4254 (Faak am See)
Statistische Kennzeichnung
Ortschaftskennziffer 02353
Katastralgemeinde-Nummer 75413
Zählsprengel/ -bezirk Fürnitz-Korpitsch (20711 003)
Bild
Fürnitz mit dem Verschiebebahnhof von der Burgruine Federaun aus gesehen
Quelle: STAT: Ortsverzeichnis; BEV: GEONAM; KAGIS
1537

Inhaltsverzeichnis

LageBearbeiten

Fürnitz liegt südlich der Graschelitzen und der Gail rund 3,5 km westlich des Gemeindehauptortes Finkenstein am Faaker See.

Geschichte und NameBearbeiten

In einer Urkunde aus dem Jahre 1090 wird der zur Pfarre Maria Gail gehörende Ort „Furniz“ erstmals erwähnt. In einem Zehentverzeichnis der Diözese Aquileia aus dem Jahr 1296 wird „Vernz“ und ein „pleban. de Vernz“ (Fürnitz und Pfarrer von Fürnitz) genannt, zu diesem Zeitpunkt war Fürnitz also bereits eine vom Bischof anerkannte Pfarre. Um 1250 wurde die dem heiligen Michael geweihte Kirche errichtet.[2]

Der Name Fürnitz stammt aus dem slowenischen Brnca (zu brnica = Morast, Schlammboden) was so viel wie „Steg-Gegend“ oder „Stegbach“ bedeutet. Er deutet darauf hin, dass der Ort früher aufgrund der Nähe zur Gail wahrscheinlich nur über Stege oder Brücken erreichbar war.[2]

InfrastrukturBearbeiten

VerkehrBearbeiten

Durch Fürnitz führt die Rosental Straße, die westlich des Ortes in die Kärntner Straße einmündet. Über die Anschlussstelle Villach-Warmbad ist Fürnitz an die Süd Autobahn angebunden.

Der Bahnhof Fürnitz liegt an der Rudolfsbahn und wird von der Linie S4 der S-Bahn Kärnten bedient. Im Ort gibt es fünf Bushaltestellen, die von den Linien 5194 und 8572 angefahren werden.

Nördlich des Ortskerns liegt der um 1990 errichtete Verschiebebahnhof Villach-Süd, an dem pro Tag rund 2800 Waggons abgefertigt werden.[3] Rund um den Verschiebebahnhof wird ein Logistikzentrum aufgebaut.[4]

WeblinksBearbeiten

  Commons: Fürnitz – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten