Hauptmenü öffnen

Wikipedia β

Fünf unter Verdacht

Film von Kurt Hoffmann (1950)

Filmdaten
OriginaltitelFünf unter Verdacht
ProduktionslandDeutschland
OriginalspracheDeutsch
Erscheinungsjahr1950
Länge85 Minuten
AltersfreigabeFSK 16
Stab
RegieKurt Hoffmann
DrehbuchJohanna Sibelius
Eberhard Keindorff
ProduktionArtur Brauner für CCC-Film
MusikHerbert Trantow
KameraBruno Stephan
SchnittJohanna Meisel
Besetzung

Fünf unter Verdacht ist ein Kriminalfilm des Regisseurs Kurt Hoffmann aus dem Jahr 1950. In der Hauptrolle verkörpert Hans Nielsen den Kriminalrat Thomsen, der einen Mord aufklärt.

Inhaltsverzeichnis

HandlungBearbeiten

Die dänische Hafenstadt Belgesund ist in einen dichten Nebel getaucht. Unter mysteriösen Umständen wird der Hausmeister eines privaten Gymnasiums ermordet. Als man seine Leiche findet, beginnt umgehend der eifrige Kriminalrat Thomsen, die genauen Umstände des Mordes zu ermitteln.

Es dauert nicht lange, bis er erkennt, dass sowohl die Schüler des Gymnasiums wie auch die Lehrer wohl einiges zu verbergen haben und in zwielichtige Geschehnisse eingebunden sind. Nach erfolgreicher Ermittlungsarbeit und einer wilden Verfolgungsjagd gelingt es ihm, den Mörder dingfest zu machen.

ProduktionsnotizenBearbeiten

Die Dreharbeiten begannen am 26. Oktober 1949 und endeten am 6. Dezember desselben Jahres. Der Drehort war Berlin.[1]Als Atelier diente das Filmstudio Berlin-Tempelhof.[2] Franz Bi war gemeinsam mit Botho Höfer für die Filmbauten verantwortlich.[3]

Erscheinungstermine und abweichende FilmtitelBearbeiten

Fünf unter Verdacht wurde am 3. März 1950 in Stuttgart uraufgeführt. In Griechenland kam er unter dem Titel Pente ypo ypopsian in die Kinos, in den USA unter dem Titel City in the Fog. Des Weiteren wurden in Deutschland noch die Titel Fünf unter Verdacht – Stadt im Nebel und Mord in Belgesund verwendet.[4]

KritikenBearbeiten

Das Lexikon des internationalen Films bescheinigte dem Kriminalfilm, der in der Nachkriegszeit gedreht wurde, eine ausgezeichnete Kameraführung und Lichtregie.[5]

VorlageBearbeiten

Die Literaturverfilmung basiert auf dem Roman Thomsen verhört die Prima der Schriftsteller Herbert Moll und Rudolf Becker.[3]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Mord in Belgesund (1950) – Filming Locations – IMDb. In: imdb.com. Abgerufen am 25. August 2015 (englisch).
  2. Alfred Bauer: Deutscher Spielfilm Almanach. Band 2: 1946–1955, S. 113
  3. a b Fünf unter Verdacht. In: filmportal.de. Deutsches Filminstitut, abgerufen am 30. September 2017.
  4. Mord in Belgesund (1950) – Release Info – IMDb. In: imdb.com. Abgerufen am 25. August 2015 (englisch).
  5. Fünf unter Verdacht. In: Lexikon des internationalen Films. Zweitausendeins, abgerufen am 2. März 2017.