Hauptmenü öffnen

Evermoor ist eine britische Miniserie, die von Lime Pictures im Auftrag des britischen Disney Channel produziert wurde.[1] Die Idee zur Miniserie stammte von Tim Compton und Diane Whitley, die bereits für die Serie House of Anubis verantwortlich waren.[2] Ihre Premiere feierte die Miniserie am 10. Oktober 2014 auf dem britischen Disney Channel.[3]

Seriendaten
Deutscher TitelEvermoor
OriginaltitelEvermoor
Evermoor-Logo.png
ProduktionslandGroßbritannien
OriginalspracheEnglisch
Jahr2014
Produktions-
unternehmen
Lime Pictures
Länge22 Minuten
Episoden4 (Liste)
GenreFantasy, Mystery, Abenteuer, Drama, Comedy
IdeeTim Compton
Diane Whitley
ProduktionRebecca Hodgson
Tim Compton
MusikMark Russell
Erstausstrahlung10. Oktober 2014 (GB) auf Disney Channel
Deutschsprachige
Erstausstrahlung
19. April 2015 auf SRF zwei
Besetzung
Synchronisation

Die Deutschsprachige Erstausstrahlung erfolgte als Filmfassung in der Schweiz am 19. April 2015 auf SRF zwei. In Österreich zeigte ORF eins die Filmfassung am 1. November 2015.[4] In Deutschland zeigte der Disney Channel die Miniserie am 9. und 10. Januar 2016.[5]

Im März 2015 bestellte der britische Disney Channel eine Fortsetzung in Form einer Serie, die den Titel The Evermoor Chronicles trägt und ihre Premiere am 9. November 2015 feierte.[6]

Inhaltsverzeichnis

HandlungBearbeiten

Tara Bailey ist ein US-amerikanisches Teenager-Mädchen, welches ihr städtisches Leben hinter sich lassen muss, um gemeinsam mit ihrer Familie in das abgeschiedene britische Dorf Evermoor zu ziehen. Evermoor liegt am Rande einer unheimlichen Moorlandschaft in Middle England. Ihre eigentlich aus Großbritannien stammende Mutter und deren neuer Ehemann sind samt ihrem Bruder Jake und ihrer Stiefgeschwister Seb und Bella in den alten Familiensitz Evermoor Manor gezogen, wo Tara in ihrer Jugend schon ihre nun verstorbene Tante besucht hatte. Während ihre Eltern sich in ihrem neuen Zuhause, dem Evermoor Manor, einrichten, versuchen Tara, ihr Bruder und ihre Stiefgeschwister sich an die neue Umgebung zu gewöhnen. In dem gruseligen Anwesen entdeckt Tara einen mysteriösen Wandteppich, der die Zukunft zeigt. Obwohl niemand in der Familie der sehr fantasiebegabten Tara glauben will, kommt diese zudem den „Everines“ auf die Spur, einem Hexen-Zirkel, der den Teppich betreut – und der die Neuankömmlinge wieder loswerden will. Und es dauert nicht lange, bis Tara sich in einer Welt aus Gefahren, Geheimnissen und Intrigen wiederfindet.

Besetzung und SynchronisationBearbeiten

Die deutsche Synchronisation entsteht unter dem Dialogbuch und der Dialogregie von Inez Günther durch die Synchronfirma SDI Media Germany GmbH in München.[7]

Rollenname Schauspieler Synchronsprecher[7]
Tara Crossley Naomi Sequeira Katharina Schwarzmaier
Sorsha Doyle Jordan Loughran
Fiona Crossley Belinda Stewart-Wilson Madeleine Stolze
Rob Crossley Dan Fredenburgh Manou Lubowski
Sebastian „Seb“ Crossley George Sear Max Felder
Jake Crossley Georgie Farmer
Bella Crossley Georgia Lock Lea Kalbhenn
Bürgermeister Chester Doyle Clive Rowe Christoph Jablonka
Ludo Carmichael Alex Starke
Crimson Carmichael Margaret Cabourn-Smith Kathrin Gaube
Esmerelda Dwyer Sharon Morgan Marina Köhler
Cameron Marsh Finney Cassidy Tim Schwarzmaier
Tante Bridget Georgie Glen Christina Hoeltel

EpisodenlisteBearbeiten

Nr.
(ges.)
Nr.
(St.)
Deutscher Titel Original­titel Erstaus­strahlung GB Deutsch­sprachige Erstaus­strahlung (D) Regie Drehbuch
1 1 Ankunft in Evermoor Chapter 1 10. Oktober 2014 9. Jan. 2016 Chris Cottam Bede Blake
2 2 Ein schrecklicher Verdacht Chapter 2 17. Oktober 2014 9. Jan. 2016 Chris Cottam Bede Blake
3 3 Der geheime Zirkel Chapter 3 24. Oktober 2014 10. Jan. 2016 Chris Cottam Bede Blake
4 4 Der goldene Faden Chapter 4 31. Oktober 2014 10. Jan. 2016 Chris Cottam Bede Blake

Spin-OffBearbeiten

Im März 2015 bestätigte der britische Disney Channel die Produktion einer Nachfolgerserie von Evermoor, mit dem Titel The Evermoor Chronicles, welche am 9. November 2015 gestartet ist. Die Dreharbeiten zur 20-teiligen ersten Staffel erfolgten im Sommer 2015. Damit ist die Serie auch die erste fiktionale Serie des britischen Disney Channels. Neben bekannten Figuren aus der Miniserie, wie Tara, wurden in The Evermoor Chronicles auch neue Charaktere eingeführt. Wie Evermoor wird The Evermoor Chronicles von Lime Pictures produziert. Die Serienschöpfer Diane Whitely & Tim Compton, Autor Bede Blake und Executive Producer Rebecca Hodgson werden ebenfalls wieder mit dabei sein.[6]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Glenn Riedmeier: "Evermoor": Disney Channel produziert britischen Vierteiler. In: Wunschliste.de. 17. März 2014. Abgerufen am 20. Oktober 2014.
  2. Vaire: "Evermoor": Großes Disney-Projekt bekommt grünes Licht. In: fantasy-fans.eu. 19. März 2014. Abgerufen am 20. Oktober 2014.
  3. Sidney Schering: Disney Channel UK produziert Mystery-Mehrteiler. 18. März 2014. Abgerufen am 20. Oktober 2014.
  4. Evermoor: Die Filmfassung. Abgerufen am 17. Januar 2016.
  5. Glenn Riedmeier: Disney Channel zeigt "Die Schlümpfe" in überarbeiteter Fassung. In: Wunschliste.de. 23. November 2015. Abgerufen am 1. Januar 2016.
  6. a b Bernd Krannich: "The Evermoor Chronicles": Britischer Disney Channel mit erster Serienbestellung. In: Wunschliste.de. 19. März 2015. Abgerufen am 19. März 2015.
  7. a b Evermoor. In: synchronkartei.de. Deutsche Synchronkartei, abgerufen am 20. Oktober 2014.