Hauptmenü öffnen
Evergreen Line
Streckenlänge:10,9 km
Spurweite:1435 mm (Normalspur)
BSicon uhKBHFa.svgBSicon .svg
Lafarge Lake–Douglas
BSicon uhHST.svgBSicon .svg
Lincoln
BSicon uhXBHF-L.svgBSicon XBHF-R.svg
Coquitlam Central
BSicon uhSTRe.svgBSicon STR.svg
BSicon ueHST.svgBSicon STR.svg
Falcon Drive (geplant)
BSicon uHST.svgBSicon STR.svg
Inlet Centre
BSicon umKRWlo+l.svgBSicon umKRWr+ro.svg
West Coast Express
BSicon XBHF-L.svgBSicon uXBHF-R.svg
Moody Centre
BSicon .svgBSicon ueHST.svg
Queens (geplant)
BSicon .svgBSicon utSTRa.svg
BSicon .svgBSicon utSTR.svg
Snake Hill
BSicon .svgBSicon uhtSTRe.svg
BSicon .svgBSicon uhHST.svg
Burquitlam
BSicon .svgBSicon uhABZg+l.svg
Millennium Line
BSicon .svgBSicon uhBHF.svg
Lougheed Town Centre
BSicon .svgBSicon uhHST.svg
Production Way–University
BSicon .svgBSicon uhHST.svg
Lake City Way
BSicon .svgBSicon uhHST.svg
Sperling–Burnaby Lake
BSicon .svgBSicon uhHST.svg
Holdorn
BSicon .svgBSicon uhHST.svg
Brentwood Town Centre
BSicon .svgBSicon uhHST.svg
Gilmore
BSicon .svgBSicon uhHST.svg
Rupert
BSicon .svgBSicon uhHSTe.svg
Renfrew
BSicon uhSTR+l.svgBSicon uKRZh.svg
Expo Line/Millennium Line
BSicon uhXBHF-L.svgBSicon uXBHF-R.svg
Commercial–Broadway
BSicon .svgBSicon uhSTRa.svg
BSicon .svgBSicon uhKBHFe.svg
VCC–Clark

Die Evergreen Line ist eine U-Bahn-Linie des SkyTrain Vancouver, des Nahverkehrssystems der Agglomeration Metro Vancouver in Kanada. Die normalspurige Linie ist 10,9 km lang und umfasst sechs Stationen. Sie verbindet die Station Lougheed Town Centre in Burnaby mit Lafarge Lake–Douglas in Coquitlam. Die Bauarbeiten begannen 2012. Die Strecke wurde im Dezember 2016 eröffnet. Die Evergreen Line übernimmt einen Teil der bereits bestehenden Millennium Line. Zum Einsatz kommen die beim SkyTrain üblichen vollautomatischen Züge mit Linearmotoren.

Inhaltsverzeichnis

StreckeBearbeiten

Die Strecke beginnt an der Station Lougheed Town Centre in Burnaby, wo Anschluss an über ein Dutzend Buslinien und die Millennium Line besteht. Dort gibt es seit der Eröffnung im Jahr 2002 einen zusätzlichen Bahnsteig, der zunächst im Rohbau belassen wurde und über ein Jahrzehnt lang ungenutzt blieb. Die zunächst südostwärts führende Strecke beschreibt kurz nach Verlassen der Station eine enge Kurve, um zur North Street zu gelangen. Aufgeständert folgt sie dieser Straße und der anschließenden Clarke Road nordwärts bis zum Stadtteil Burquitlam. Es folgt ein 2 km langer Tunnel in nordöstlicher Richtung unter dem Snake Hill. Im Gegensatz zur Canada Line weist dieser Tunnel nur eine Tunnelröhre auf (Durchmesser 9,84 m), die beiden Gleise werden durch eine Wand getrennt sein.[1]

Das nördliche Tunnelportal liegt auf dem Gebiet der Stadt Port Moody. Dort folgt die Evergreen Line in östlicher Richtung der Trasse der Canadian Pacific Railway (die vom West Coast Express befahren wird). Bei der Station Inlet Centre wechselt die Evergreen Line mittels einer Brücke von der Süd- auf die Nordseite der Bahntrasse. Nach der Stadtgrenze von Coquitlam beginnt der zweite aufgeständerte Teil der Strecke, die bis zum Bahnhof Coquitlam Central zunächst weiterhin parallel zur Bahntrasse verläuft. Schließlich biegt die Evergreen Line nach Norden ab und folgt dem Pinetree Way bis zur Endstation Lafarge Lake–Douglas.

GeschichteBearbeiten

 
Streckenführung

Ursprünglich sollten Port Moody und Coquitlam durch eine Zweigstrecke der 2002 eröffneten Millennium Line erschlossen werden. Als die Projektkosten stiegen, wurde dieses Vorhaben jedoch auf unbestimmte Zeit verschoben. An der Station Lougheed Town Centre entstand gleichwohl ein zusätzlicher Bahnsteig im Rohbau, der zunächst ungenutzt blieb. Das Verkehrsunternehmen TransLink untersuchte mehrere Optionen für den nordöstlichen Korridor: eine Eisenbahnlinie mit Dieseltriebzügen, eine Stadtbahn, eine neue SkyTrain-Linie und eine Express-Buslinie. 2004 entschied man sich für eine Stadtbahn, da sich diese besser in die Umgebung einfüge, dem Verkehrsaufkommen angepasst sei und am kostengünstigsten sei.[2]

Detaillierte Planungen für eine Stadtbahn begannen im Oktober 2006. Nach einigen öffentlichen Anhörungen gab es im Sommer 2007 in der Lokalpresse Gerüchte, wonach das Projekt aufgegeben worden sei. Im Juli 2007 ließ TransLink verlauten, dass die Evergreen Line weiterhin Priorität genieße, das Projekt aber nochmals überarbeitet werde.[3] Am 1. Februar 2008 gaben die Regierung der Provinz British Columbia und TransLink bekannt, dass nun das System Advanced Light Rapid Transit, das bei den übrigen SkyTrain-Linien angewendet wird, bevorzugt werde. Zwei mögliche Routen standen zur Wahl: eine mit Untertunnelung des Snake Hill und eine mit gänzlich oberirdischer Streckenführung. Die umliegenden Gemeinden sprachen sich nach einer sechswöchigen Anhörungsfrist einhellig für die Tunnelvariante aus.[2]

Ein im September 2009 veröffentlichter Bericht der TransLink-Aufsichtsbehörde kam zum Schluss, dass ein Ausbau des SkyTrain-Netzes ohne berechenbare Einnahmequelle für die Betriebskosten höchst unwahrscheinlich sei.[4] Die unsichere Finanzierungslage sorgte für eine zweijährige Verzögerung bei den Planungen. Im Oktober 2011 stimmten die Bürgermeister der zum TransLink-Gebiet gehörenden Gemeinden dem Ausbauprogramm Moving Forward zu: Unter anderem sollte eine Erhöhung der lokalen Treibstoffsteuer um zwei Cents je Liter zur Finanzierung der Evergreen Line beitragen.[5] Die Gesamtkosten für die 10,9 km lange Strecke wurden auf 1,43 Milliarden CAD budgetiert. Davon sollte die kanadische Bundesregierung 424 Millionen übernehmen, die Provinz British Columbia sollte 586 Millionen beitragen, TransLink 400 Millionen, weitere Partner 21 Millionen.[6]

Das Ausschreibungsverfahren erreichte im November 2011 die letzte Phase, als das Verkehrsministerium der Provinz drei Konsortien in die nähere Auswahl nahm.[7] Vorbereitende Arbeiten begannen im Januar 2012 und umfassten das Abreissen von Gebäuden sowie das Verlegen unterirdischer Leitungen. Das Bauunternehmen SNC Lavalin entschied die Ausschreibung am 4. Oktober 2012 für sich.[8] Die entscheidende Bauphase begann im Februar 2013 mit Arbeiten am Nordportal des Snake-Hill-Tunnels. Es war geplant, dass die Evergreen Line im Sommer 2016 betriebsbereit sein soll; sie soll von der Millennium Line den Streckenabschnitt zwischen den Stationen Lougheed Town Centre und VCC–Clark übernehmen.[9]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Kenneth Chan: SkyTrain Evergreen Line tunnel boring machine parts begin to arrive. VanCityBuzz, Dezember 2013, abgerufen am 2. Juli 2014 (englisch).
  2. a b Project description report. (PDF, 1,4 MB) Evergreen Line, 4. Mai 2009, abgerufen am 2. Juli 2014 (englisch).
  3. Evergreen Line is still TransLink’s priority. TransLink, 19. Juli 2007, abgerufen am 2. Juli 2014 (englisch).
  4. TransLink releases 2010 Statutory Annual Report. TransLink, 6. Mai 2009, abgerufen am 2. Juli 2014 (englisch).
  5. Two-cent gas tax given green light by mayors. (Nicht mehr online verfügbar.) The Now, 11. Oktober 2011, archiviert vom Original am 31. März 2014; abgerufen am 2. Juli 2014 (englisch).   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.thenownewspaper.com
  6. Promise made, promise kept: Evergreen Line construction on track. (PDF, 382 kB) Evergreen Line, 23. März 2013, abgerufen am 2. Juli 2014 (englisch).
  7. Evergreen Line RFP released. (PDF, 244 kB) (Nicht mehr online verfügbar.) Ministry of Transportation and Infrastructure, 9. November 2009, archiviert vom Original am 5. Januar 2012; abgerufen am 2. Juli 2014 (englisch).   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.evergreenline.gov.bc.ca
  8. SNC-Lavalin on track to build Evergreen. (Nicht mehr online verfügbar.) Tri-City News, 4. Oktober 2012, archiviert vom Original am 20. Mai 2013; abgerufen am 2. Juli 2014 (englisch).   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.tricitynews.com
  9. Community update no. 5. (PDF, 1,2 MB) Evergreen Line, März 2013, abgerufen am 2. Juli 2014 (englisch).