European Open-Lucerne 1993

Tennisturnier der WTA Tour

Das European Open-Lucerne 1993 war ein Damen-Tennisturnier in Luzern. Das Sandplatzturnier war Teil der WTA Tour 1993 und fand vom 17. bis 23. Mai 1993 statt.

European Open-Lucerne 1993
Datum 17.5.1993 – 23.5.1993
Auflage 2
Navigation 1992 ◄ 1993 ► 1994
WTA Tour
Austragungsort Luzern
SchweizSchweiz Schweiz
Turniernummer 501
Kategorie WTA Tier III
Turnierart Freiplatzturnier
Spieloberfläche Sand
Auslosung 28E/32Q/16D
Vorjahressieger (Einzel) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Amy Frazier
Vorjahressieger (Doppel) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Amy Frazier
Sudafrika 1961Südafrika Elna Reinach
Sieger (Einzel) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Lindsay Davenport
Sieger (Doppel) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Mary Joe Fernández
TschechienTschechien Helena Suková
Stand: 4. Februar 2017

EinzelBearbeiten

SetzlisteBearbeiten

Nr. Spielerin Erreichte Runde

01. Schweiz  Manuela Maleeva-Fragnière Viertelfinale
02. Tschechien  Helena Suková Viertelfinale
03. Deutschland  Sabine Hack Halbfinale
04. Australien  Nicole Provis Finale
Nr. Spielerin Erreichte Runde
05. Slowakei  Radka Zrubáková Achtelfinale

06. Vereinigte Staaten  Lindsay Davenport Sieg

07. Vereinigte Staaten  Linda Harvey-Wild 1. Runde

08. Vereinigte Staaten  Debbie Graham Achtelfinale

ZeichenerklärungBearbeiten

ErgebnisseBearbeiten

Erste Runde   Achtelfinale   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
             
  1  Schweiz  M. Maleeva-Fragnière 6 7
WC  Schweiz  J. Manta 2 1      Sudafrika 1961  E. Reinach 3 6  
 Sudafrika 1961  E. Reinach 6 6     1  Schweiz  M. Maleeva-Fragnière 4 7 4
 Italien  F. Bonsignori 1 5        Italien  L. Ferrando 6 5 6  
 Italien  L. Ferrando 6 7      Italien  L. Ferrando 3 6 6
 Vereinigte Staaten  J. Watanabe 2 2     8  Vereinigte Staaten  D. Graham 6 2 3  
8  Vereinigte Staaten  D. Graham 6 6      Italien  L. Ferrando 3 2
      4  Australien  N. Provis 6 6  
  4  Australien  N. Provis 6 6
Q  Mexiko  L. Novelo 1 1      Frankreich  N. van Lottum 1 2  
 Frankreich  N. van Lottum 6 6     4  Australien  N. Provis 7 6
 Deutschland  C. Porwik 5 6 6        Deutschland  C. Porwik 5 4  
 Italien  K. Piccolini 7 4 0      Deutschland  C. Porwik 6 6
 Kanada  H. Kelesi 3 6 3     5  Slowakei  R. Zrubáková 1 2  
5  Slowakei  R. Zrubáková 6 0 6     4  Australien  N. Provis 1 6 2
7  Vereinigte Staaten  L. Harvey-Wild 6 5 2       6  Vereinigte Staaten  L. Davenport 6 4 6
 Vereinigte Staaten  C. Kuhlman 2 7 6      Vereinigte Staaten  C. Kuhlman 7 6
Q  Vereinigte Staaten  P. O’Reilly 6 6 6     Q  Vereinigte Staaten  P. O’Reilly 6 2  
Q  Kroatien  S. Talaja 4 7 4      Vereinigte Staaten  C. Kuhlman 0 7 2
Q  Niederlande  K. Boogert 2 6 4       3  Deutschland  S. Hack 6 5 6  
 Deutschland  M. Babel 6 1 6      Deutschland  M. Babel 4 1
  3  Deutschland  S. Hack 6 6  
    3  Deutschland  S. Hack 2 7 1
6  Vereinigte Staaten  L. Davenport 6 4 6       6  Vereinigte Staaten  L. Davenport 6 6 6  
WC  Vereinigte Staaten  M. McGrath 4 6 1     6  Vereinigte Staaten  L. Davenport 6 6
 Vereinigte Staaten  M. Werdel 6 6      Vereinigte Staaten  M. Werdel 3 0  
 Schweiz  E. Zardo 2 3     6  Vereinigte Staaten  L. Davenport 7 6
 Frankreich  C. Mothes 7 6 6       2  Tschechien  H. Suková 5 2  
 Vereinigte Staaten  K. Po 5 7 2      Frankreich  C. Mothes 5 1
  2  Tschechien  H. Suková 7 6  
 

DoppelBearbeiten

SetzlisteBearbeiten

Nr. Paarung Erreichte Runde

01. Vereinigte Staaten  Mary Joe Fernández
Tschechien  Helena Suková
Sieg
02. Sudafrika 1961  Elna Reinach
Australien  Elizabeth Smylie
Halbfinale
03. Vereinigte Staaten  Debbie Graham
Niederlande  Brenda Schultz
1. Runde
04. Vereinigte Staaten  Linda Harvey-Wild
Australien  Nicole Provis
Halbfinale

ZeichenerklärungBearbeiten

ErgebnisseBearbeiten

Erste Runde   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  Vereinigte Staaten  M. J. Fernández
 Tschechien  H. Suková
6 6        
Q  Schweiz  G. Dondit
 Vereinigtes Konigreich  L. Woodroffe
0 3     1  Vereinigte Staaten  M. J. Fernández
 Tschechien  H. Suková
6 6  
 Osterreich  S. Reichel
 Tschechien  H. Vildová
3 1    Niederlande  I. Driehuis
 Mexiko  L. Novelo
2 2  
 Niederlande  I. Driehuis
 Mexiko  L. Novelo
6 6       1  Vereinigte Staaten  M. J. Fernández
 Tschechien  H. Suková
7 7  
4  Vereinigte Staaten  L. Harvey-Wild
 Australien  N. Provis
6 3 6     4  Vereinigte Staaten  L. Harvey-Wild
 Australien  N. Provis
5 5  
WC  Kroatien  I. Majoli
 Vereinigte Staaten  B. Nagelsen
2 6 2     4  Vereinigte Staaten  L. Harvey-Wild
 Australien  N. Provis
6 6  
 Vereinigte Staaten  C. Kuhlman
 Schweiz  N. Tschan
2 6    Frankreich  N. van Lottum
 Slowakei  R. Zrubáková
4 2  
 Frankreich  N. van Lottum
 Slowakei  R. Zrubáková
6 7       1  Vereinigte Staaten  M. J. Fernández
 Tschechien  H. Suková
6 6
 Australien  J. Hodder
 Australien  K. Sharpe
w. o.      Vereinigte Staaten  L. Davenport
 Vereinigte Staaten  M. Werdel
2 4
 Vereinigte Staaten  L. Glitz
 Polen  M. Mroz
     Australien  J. Hodder
 Australien  K. Sharpe
2 3    
 Vereinigte Staaten  L. Davenport
 Vereinigte Staaten  M. Werdel
4 6 7    Vereinigte Staaten  L. Davenport
 Vereinigte Staaten  M. Werdel
6 6  
3  Vereinigte Staaten  D. Graham
 Niederlande  B. Schultz
6 0 5        Vereinigte Staaten  L. Davenport
 Vereinigte Staaten  M. Werdel
6 6
 Vereinigte Staaten  P. O’Reilly
 Vereinigte Staaten  K. Po
4 2     2  Sudafrika 1961  E. Reinach
 Australien  E. Smylie
3 3  
 Tschechien  I. Jankovská
 Tschechien  E. Melicharová
6 6      Tschechien  I. Jankovská
 Tschechien  E. Melicharová
 
 Deutschland  M. Babel
 Schweiz  E. Zardo
5 1   2  Sudafrika 1961  E. Reinach
 Australien  E. Smylie
w. o.  
2  Sudafrika 1961  E. Reinach
 Australien  E. Smylie
7 6    

WeblinksBearbeiten