Hauptmenü öffnen
1999Europawahl in Österreich 20042009
(in %)[1]
 %
40
30
20
10
0
33,33
(+1,62)
32,70
(+2,03)
6,31
(-17,09)
12,89
(+3,60)
0,78
(+0,05)
13,98
(n. k.)
keine
(-4,2)
1999


Vorlage:Wahldiagramm/Wartung/Anmerkungen
Anmerkungen:
e 2004 LINKE Liste, 1999 KPÖ
Österreichische Sitze im Europaparlament
     
Insgesamt 18 Sitze

Die Europawahl in Österreich 2004 war die dritte Wahl von österreichischen Abgeordneten zum Europäischen Parlament. Sie fand am 13. Juni 2004 als Teil der europaweiten Europawahlen 2004 statt. Für die 18 Mandate – drei weniger als 1999 – bewarben sich sechs Parteien.

ErgebnisBearbeiten

Partei Stimmen +/- Prozent +/- Mandate +/- Fraktion im EP
SPÖ 833.517 −54.821 33,33 % +1,62 % 7 ±0 SPE
ÖVP 817.716 −41.459 32,70 % +2,03 % 6 −1 EVP/ED
MARTIN 349.696 +349.696 13,98 % +13,98 % 2 +2 Fraktionslos
GRÜNE 322.429 +62.156 12,89 % +3,60 % 2 ±0 Grüne
FPÖ 157.722 −497.797 6,31 % −17,09 % 1 −4 Fraktionslos
LINKE 19.530 −967 0,78 % +0,05 % 0 ±0
Gültige Stimmen 2.500.610 -300.743 97,9 % +0,5 % 18 −3
Ungültige/leere Stimmzettel 66.029 −21.351 2,1 % −0,5 %
Gesamt 2.566.639 +358493 100,0 %
Wahlberechtigte 6.049.129
Wahlbeteiligung 42,43 %

AbgeordneteBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Bundesministerium für Inneres: Europawahl 2004, endgültiges Gesamtergebnis