Estadio Municipal Alfonso Murube

Fußballstadion in Spanien
(Weitergeleitet von Estadio Alfonso Murube)

Das Estadio Municipal Alfonso Murube ist ein Fußballstadion in der spanischen Autonomen Stadt Ceuta, an der nordafrikanischen Küste.

Estadio Municipal Alfonso Murube
Docker
Frühere Namen

Campo Municipal de Deporte (1933–1943)

Daten
Ort SpanienSpanien Ceuta, Spanien
Koordinaten 35° 53′ 7,4″ N, 5° 19′ 40,4″ WKoordinaten: 35° 53′ 7,4″ N, 5° 19′ 40,4″ W
Eigentümer Gemeinde Ceuta0000000000000
Eröffnung 4. August 1933
Erstes Spiel Auswahl Ceuta – FC Murcia (4:3)
Renovierungen 1997
Oberfläche 105 × 70 m
Kosten 167.686 Pts
Kapazität 6.500 Plätze
Spielfläche Naturrasen
Verein(e)

GeschichteBearbeiten

Das Stadion wurde im Jahr 1933 als Campo Municipal de Deporte eröffnet, trug aber den Spitznamen „Docker“ aufgrund der Militärbaracken nahe der Spielstätte. Am 17. April 1943 erfolgte die Umbenennung in Estadio Alfonso Murube zu Ehren eines ehemaligen Spielers der damaligen Heimmannschaft Ceuta Club Sport, der im Zuge des Spanischen Bürgerkriegs bei Aranjuez gefallen war.[1] Das Stadion, das im Laufe der Geschichte zahlreichen Teams aus Ceuta als Heimstätte diente, wurde im Jahr 1991, nach der Auflösung von Agrupación Deportiva Ceuta, aufgelassen und begann zu verfallen. Als der Verein AD Ceuta im Jahr 1996 neu gegründet wurde, entschloss sich die Gemeinde dazu das Stadion zu renovieren und wieder in Stand zu setzen. Die feierliche Eröffnung des neuen Estadio Alfonso Murube, das rund 6.500 Zusehern Platz bot, erfolgte am 8. Oktober 1997 mit einem Spiel zwischen der Heimmannschaft und dem FC Algeciras und endete mit einem 4:2-Sieg für Ceuta.

In der Copa del Rey 2000/01 setzte sich AD Ceuta unter anderem gegen den FC Málaga durch und scheiterte erst in der dritten Hauptrunde am FC Barcelona, der am 3. Jänner 2001 im Estadio Alfonso Murube zu Gast war.

Am 16. April 2002 bestritt die Spanische U-21 hier ein Freundschaftsspiel gegen die Mannschaft der Bundesrepublik Jugoslawien, die Iberer siegten mit 2:1 und die Tore der Heimmannschaft erzielten José Antonio Reyes und Fernando Torres.

Länderspiele im Estadio Alfonso MurubeBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Alfonso Murube, de deportista a leyenda. In: franciscosanchezmontoya.blogspot.co.at. 30. Oktober 2007, abgerufen am 20. Juni 2012 (spanisch).