Esiliiga 2021

Die Esiliiga 2021 war die 31. Spielzeit der zweithöchsten estnischen Fußball-Spielklasse der Herren. Sie begann am 4. März und endete am 20. November 2021.[1]

Esiliiga 2021
Logo der Esiliiga
Meister Maardu Linnameeskond
Aufsteiger Maardu Linnameeskond
Relegation ↑ JK Tallinna Kalev
Relegation ↓ Pärnu JK
Absteiger JK Tammeka Tartu U-21,
Tartu JK Welco und
Maardu LinnameeskondR
Mannschaften 10
Spiele 147 + 2 Play-off-Spiele
+ 2 Relegationsspiele
Tore 584  (ø 3,92 pro Spiel)
Esiliiga 2020
Meistriliiga 2021
Esiliiga B (III) ↓

ModusBearbeiten

Die Liga umfasste wie in der Vorsaison zehn Teams. Dabei traten die Mannschaften zunächst an 27 Spieltagen jeweils drei Mal gegeneinander an. Danach wurde die Liga in drei Abschnitte unterteilt. Die ersten vier spielten um den Aufstieg, die letzten vier gegen den Abstieg. Hierbei traten die Mannschaften noch einmal gegeneinander an.

Der Tabellenerste stieg direkt in die Meistriliiga auf, der Zweitplatzierte spielte in den Play-offs gegen den Neunten der Meistriliiga. U-21 Teams waren nicht aufstiegsberechtigt. Der Letzte und Vorletzte stiegen in die drittklassige Esiliiga B ab, der Achte musste in die Relegation.

VereineBearbeiten

JK Tallinna Kalev war aus der Meistriliiga abgestiegen. Aus der Esiliiga B kamen Paide Linnameeskond U-21 und Tartu JK Welco hinzu.

Lage der Vereine der Esiliiga 2021
Verein Stadt Stadion Kapazität
FC Flora Tallinn U-21 Tallinn A. Le Coq Arena 10.5000
FC Levadia Tallinn U-21 Tallinn Maarjamäe staadion 1.000
JK Tallinna Kalev Tallinn Kalevi Keskstaadion 11.5000
Tartu JK Welco Tartu Tamme staadion 1.600
JK Tammeka Tartu U-21 Tartu Sepa staadion 0508
FC Elva Elva Elva linnastaadion 0400
Maardu Linnameeskond Maardu Maardu linnastaadion 1.000
Pärnu JK Pärnu Pärnu Rannastaadion 1.501
FC Nõmme United Nõmme Männiku staadion 1.000
Paide Linnameeskond U-21 Paide Paide linnastaadion 0500

Reguläre SaisonBearbeiten

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Maardu Linnameeskond  27  21  3  3 092:290 +63 66
 2. JK Tallinna Kalev (A)  27  19  7  1 071:310 +40 64
 3. Paide Linnameeskond U-21 (N)  27  16  3  8 079:450 +34 51
 4. FC Nõmme United  27  12  5  10 074:550 +19 41
 5. FC Flora Tallinn U-21  27  11  6  10 038:470  −9 39
 6. FC Elva  27  9  2  16 042:540 −12 29
 7. FCI Levadia Tallinn U-21  27  8  5  14 045:720 −27 29
 8. Pärnu JK  27  7  4  16 033:570 −24 25
 9. JK Tammeka Tartu U-21  27  6  5  16 040:750 −35 23
10. Tartu JK Welco (N)  27  4  4  19 026:780 −52 16

Platzierungskriterien: 1. Punkte – 2. zugesprochene Siege – 3. Siege – 4. Direkter Vergleich (Punkte, Tordifferenz, geschossene Tore) – 5. Tordifferenz – 6. geschossene Tore – 7. Fair-Play

  • Teilnahme an Endrundenplätze 1 bis 4
  • Teilnahme an Endrundenplätze 7 bis 10
  • (A) Absteiger aus der Meistriliiga 2020
    (N) Neuaufsteiger aus der Esiliiga B

    EndrundeBearbeiten

    Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
     1. Maardu LinnameeskondR  30  23  4  3 099:300 +69 73
     2. JK Tallinna Kalev (A)  30  21  8  1 078:320 +46 71
     3. Paide Linnameeskond U-21 (N)  30  17  3  10 085:560 +29 54
     4. FC Nõmme United  30  12  5  13 079:670 +12 41
     5. FC Flora Tallinn U-21  27  11  6  10 038:470  −9 39
     6. FC Elva  27  9  2  16 042:540 −12 29
     7. FCI Levadia Tallinn U-21  30  10  5  15 052:770 −25 35
     8. Pärnu JK  30  8  5  17 038:610 −23 29
     9. JK Tammeka Tartu U-21  30  6  7  17 043:820 −39 25
    10. Tartu JK Welco (N)  30  5  5  20 030:780 −48 20

    Platzierungskriterien: 1. Punkte – 2. zugesprochene Siege – 3. Siege – 4. Direkter Vergleich (Punkte, Tordifferenz, geschossene Tore) – 5. Tordifferenz – 6. geschossene Tore – 7. Fair-Play

  • Aufsteiger in die Meistriliiga 2022
  • Teilnahme an den Play-offs zum Aufstieg
  • Teilnahme an der Relegation gegen den Abstieg
  • Absteiger in die Esiliiga B
  • (A) Absteiger aus der Meistriliiga 2020
    (N) Neuaufsteiger aus der Esiliiga B
    R Maardu Linnameeskond zog sich nach der Saison aus finanziellen Gründen aus der Esiliiga in die viertklassige II liiga zurück.[2]

    Play-offsBearbeiten

    Gesamt Hinspiel Rückspiel
    JK Tallinna Kalev 0:3 JK Tammeka Tartu 0:0 0:3

    Beide Vereine wären in ihren jeweiligen Ligen verblieben. Durch die finanziellen Rückzüge von JK Tulevik Viljandi und dem Esiliigameisters und damit eigentlich direkten Aufsteigers Maardu Linnameeskond, stieg JK Tallinna Kalev dennoch auf.

    RelegationBearbeiten

    Gesamt Hinspiel Rückspiel
    FC Lootus Kohtla-Järve 4:1 Pärnu JK 4:1 0:0

    Pärnu JK hätte eigentlich in die Esiliiga B absteigen müssen. Durch die finanziellen Rückzüge vom Esiliigameisters Maardu Linnameeskond, hielt Pärnu JK jedoch die Klasse.

    TorschützenlisteBearbeiten

    Pl. Name[3] Mannschaft Tore
    01. Estland  Robi Saarma FC Nõmme United 28
    02. Estland  Ats Purje JK Tallinna Kalev 24
    03. Estland  Witali Gussew Maardu Linnameeskond 21
    04. Estland  Wadim Aksjonow Maardu Linnameeskond 16
    Estland  Kristofer Piht Paide Linnameeskond U-21
    06. Estland  Roman Sobtschenko Maardu Linnameeskond 15
    07. Estland  Ilja Selentsow Maardu Linnameeskond 13
    08. Estland  Silard Simanis Pärnu JK 12
    Estland  Lars-Indrek Aigro FC Nõmme United

    WeblinksBearbeiten

    EinzelnachweiseBearbeiten

    1. Spielplan 2021. In: jalgpall.ee. Abgerufen am 13. März 2021.
    2. Maardu Linnameeskond loobus tippliigades mängimisest. jalgpall.ee, 4. Februar 2022, abgerufen am 4. Mai 2022 (Ewe).
    3. Torschützen. In: jalgpall.ee. Abgerufen am 25. November 2021.