Erzeparchie Urmia

Die Erzeparchie Urmia (lat.: Archieparchia Urmiensis) ist eine im Iran gelegene Erzeparchie der chaldäisch-katholischen Kirche mit Sitz in Urmia.

Erzeparchie Urmia
Basisdaten
Kirche eigenen Rechts Chaldäisch-Katholische Kirche
Staat Iran
Diözesanbischof Thomas Meram
Pfarreien 3 (31.12.2007 / AP2009)
Einwohner 4.000.000 (1970)
Katholiken 1500 (31.12.2007 / AP2009)
Anteil 0 %
Diözesanpriester 2 (31.12.2007 / AP2009)
Ordenspriester 1 (31.12.2007 / AP2009)
Katholiken je Priester 500
Ordensbrüder 1 (31.12.2007 / AP2009)
Ordensschwestern 5 (31.12.2007 / AP2009)
Ritus Chaldäischer Ritus
Liturgiesprache Syrisch
Kathedrale Kathedrale der Heiligen Muttergottes
Website http://www.urmi.org/
Suffraganbistümer Eparchie Salamas

GeschichteBearbeiten

Die Erzeparchie Urmia wurde am 4. September 1890 errichtet.

Der Erzbischof der Erzeparchie Urmia verwaltet in Personalunion die Eparchie Salamas.

Erzbischöfe der Erzeparchie UrmiaBearbeiten

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten