Hauptmenü öffnen

Erzbistum Liverpool

Katholische Diözese in England

GeschichteBearbeiten

Die Erzdiözese hat ihren Ursprung in dem bereits 1840 aus dem Apostolischen Vikariat Northern District begründeten Apostolischen Vikariat Lancashire District.

Im Zuge der Wiederherstellung der katholischen Hierarchie in England wurde dieses Vikariat am 29. September 1850 zum Bistum Liverpool erhoben. Daneben wurden Gebietsteile an die Bistümer Salford und Shrewsbury abgetreten. Nach der Erhebung zum Erzbistum am 28. Oktober 1911 mit der Bulle Si qua est durch Papst Pius X. gab es am 22. November 1924 erneut Teile seines Territoriums zur Gründung des Bistums Lancaster ab.

BischöfeBearbeiten

Erster Bischof von Liverpool war 1850–1856 George Hilary Brown, ihm folgten 1856–1872 Alexander Goss, 1873–1894 Bernard O'Reilly, 1894–1920 Thomas Whiteside.

1911 wurde Bischof Thomas Whiteside zum Erzbischof erhoben. In diese Würde folgten wiederum:

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten

 
Liverpool Metropolitan Cathedral