Erwin Raupp

Hof- und Kunstfotograf in Dresden

Erwin Raupp, auch Erwin Raup (1863 in Karlsruhe1931 in Darmstadt)[1] war ein deutscher Hof- und Kunstfotograf in Dresden.

Erwin Raupp Ludwig Fulda.jpg

LebenBearbeiten

Raupp betrieb in den 1880er Jahren ein erfolgreiches Fotoatelier, in dem sich auch viele Künstler fotografieren ließen, unter anderem Karl May. 1904 reiste er für mehrere Wochen durch Mähren, um eine neue tragbare Kamera zu testen. Dabei entstanden viele Aufnahmen aus dem Alltagsleben der Bevölkerung. Im Jahr 1907 schloss er sein Dresdner Atelier und zog nach Berlin. Die Stadt verließ er 1912 und zog nach Darmstadt. Dort lebte er bis zu seinem Tode mit seiner Frau, seinem einzigen Sohn und seiner Schwägerin.

Porträtfotografien (Auswahl)Bearbeiten

Mährisches Hellas 1904Bearbeiten

AuszeichnungenBearbeiten

LiteraturBearbeiten

  • Helena Beránková, Antonín Dufek: Erwin Raupp - Moravská Hellas 1904 / Mährisches Hellas 1904 / Moravian Hellas 1904, Studio JB, 2011, ISBN 9788086512471

WeblinksBearbeiten

Commons: Erwin Raupp – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Erwin Raupp in der Googlebuchsuche
  2. Photographische Rundschau, XIV. Jg., Wilhelm Knapp, Halle/S., 1900, 9. Heft, (letzte Seite ohne Nummerierung), (online).