Hauptmenü öffnen

Ernesto Vidal

italienisch-uruguayischer Fußballspieler

Ernesto José Vidal (* 15. November 1921 in Buje; † 13. Juni 1974 in Córdoba) war ein italienisch-uruguayischer Fußballspieler, der mit der uruguayischen Fußballnationalmannschaft an der Fußballweltmeisterschaft 1950 teilnahm und dort den Titel gewann.

Ernesto Vidal
Ern-vidal.png
Ernesto Vidal (1941)
Personalia
Name Ernesto José Vidal
Geburtstag 15. November 1921
Geburtsort BujeItalien
Sterbedatum 13. Juni 1974
Sterbeort CórdobaArgentinien
Position Stürmer
Junioren
Jahre Station
Rosario Central
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
Rosario Central (Inferiores)
1941–1944 Rosario Central mind. 54 (17)
1944–1953 Club Atlético Peñarol
1953–1956 AC Florenz 29 0(6)
1956 Pro Patria Calcio 1 0(0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
1950–1952 Uruguay 8 0(2)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.

Inhaltsverzeichnis

KarriereBearbeiten

VereinslaufbahnBearbeiten

Der 1,68 Meter große Ernesto Vidal wurde im Jahre 1921 in Buje, einer Stadt auf der heute zu Kroatien gehörenden Halbinsel Istrien geboren. Damals gehörte dieses Landstück jedoch zu Italien, dessen Staatsbürgerschaft Vidal zudem ebenfalls besaß. Er emigrierte zusammen mit seinen Eltern nach Südamerika. Im Alter von 20 Jahren schloss er sich in Argentinien zunächst der Reservemannschaft Rosario Centrals an. Bei den Argentiniern debütierte er im Jahr 1941 sodann in der Ersten Mannschaft.[1] 1942 feierte er mit dem Verein den Zweitligameistertitel. Ab 1944 setzte er seine fußballerische Karriere bei Peñarol fort, einem der bedeutendsten Fußballvereine des kleinen Landes am Río de la Plata. Dort stand er bis einschließlich 1953 im Kader.[2] In Montevideo spielte Vidal zusammen mit anderen uruguayischen Größen der damaligen Zeit wie Alcides Ghiggia, Roque Máspoli und Obdulio Varela und gewann mit dem Verein eine Vielzahl von Titeln in Uruguay. Insgesamt errang er mit Peñarol fünf uruguayische Meisterschaften, die er in den Jahren 1944, 1945, 1949, 1951 und 1953 feierte. Vidal wechselte sodann nach Italien zum AC Florenz, wo er in den Spielzeiten 1953/54 und 1954/55 insgesamt 29 Spiele in der Serie A bestritt, in denen er sechs Tore erzielte. Sein letzter fußballerischer Arbeitgeber war Pro Patria Calcio, damals in der ersten italienischen Liga spielend. Dort ist lediglich ein Einsatz für ihn verzeichnet.[3]

NationalmannschaftBearbeiten

Da Ernesto Vidal neben der italienischen auch die uruguayische Staatsbürgerschaft besaß, war er für die Nationalmannschaft Uruguays spielberechtigt. In der Celeste brachte es Vidal zwischen dem 2. Juli 1950 und dem 16. April 1952 zu acht Einsätzen, in denen ihm zwei Tore gelangen.[4] 1950 wurde er, ohne ein Länderspiel absolviert zu haben, von Uruguays Nationaltrainer Juan López ins Aufgebot für die Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien berufen. Er kam bei dem Turnier in fast allen Spielen der Uruguayer zum Einsatz. Im Vorrundenspiel gegen Bolivien (8:0) schoss er eines seiner zwei Länderspieltore zum zwischenzeitlichen 3:0 in der 18. Spielminute. Des Weiteren wurde er in den Finalrundenpartien gegen Spanien (2:2) und Schweden (3:2) eingesetzt, schoss aber kein Tor. Einzig das entscheidende Finalrundenspiel gegen Brasilien verpasste er. In diesem Spiel sicherte sich die uruguayische Nationalmannschaft ihren zweiten Weltmeistertitel nach 1930, nachdem man vor geschätzten 200.000 Zuschauern im Maracanã-Stadion zu Rio de Janeiro mit 2:1 gegen den Gastgeber gewann.

ErfolgeBearbeiten

  • Weltmeister 1950
  • 5× Uruguayischer Meister: 1944, 1945, 1949, 1951, 1953

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Mundialistas uruguayos en Argentina (Memento des Originals vom 8. August 2014 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/blogcihf.blogspot.de (spanisch) vom 12. Juni 2009, abgerufen am 15. Juni 2013
  2. Planteles Históricos (spanisch), abgerufen am 15. Juni 2013
  3. Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven: @1@2Vorlage:Toter Link/soccerdatabase.euProfil auf www.playerhistory.com, abgerufen am 15. Juni 2013
  4. Statistische Daten zu den Länderspieleinsätzen in der uruguayischen Nationalmannschaft auf rsssf.com, abgerufen am 26. Mai 2012