Hauptmenü öffnen

Erika Dunkelmann

deutsche Theater- und Filmschauspielerin

Erika Dunkelmann (geb. Erika Allwart, * 17. November 1913 in Rostock; † 14. Februar 2000 in Tessin, Mecklenburg-Vorpommern) war eine deutsche Theater- und Filmschauspielerin.

Nach umfangreicher Theaterarbeit in Rostock verschob sich ihr Arbeitsschwerpunkt immer mehr zu den frühen DEFA-Filmen und Produktionen des Deutschen Fernsehfunks (DFF) der DDR. Ihre erste Filmrolle hatte sie 1953/1954 im DEFA-Film Gefährliche Fracht, es folgte 1954 Ernst Thälmann – Sohn seiner Klasse von Kurt Maetzig; auch in der Fortsetzung Ernst Thälmann – Führer seiner Klasse (1955) spielte sie mit. Gute Kritiken erwarb sie sich im DEFA-Zweiteiler Schlösser und Katen, wiederum von Kurt Maetzig (1957). Die Mitwirkung in heiteren Stoffen wie Maibowle (1959) und Silvesterpunsch (1960) steigerte ihre Popularität. Ab 1970 leitete sie vier Jahre lang die Rostocker Schauspielschule.

In den Thälmann-Filmen sowie in Schlösser und Katen spielte auch ihr Ehemann Kurt Dunkelmann mit.

Filmografie (Auswahl)Bearbeiten

HörspieleBearbeiten

EhrungenBearbeiten

WeblinksBearbeiten