Eric Peterson

US-amerikanischer Gitarrist
Peterson beim Festival Gods of Metal, 2008

Eric Peterson (* 14. Mai 1964 in Alameda, Kalifornien) ist ein US-amerikanischer Gitarrist. Bekannt wurde er durch seine Aktivität als einer der Hauptsongwriter und einziges konstantes Mitglied der Band Testament. Zudem gründete er 2001 seine Black-Metal-Band Dragonlord. Hier übernahm er neben der Gitarre auch den Gesang.

WerdegangBearbeiten

Peterson wurde in Alameda geboren, wuchs aber in Lafayette auf. Die Eltern seines Vaters waren Einwanderer aus Schweden, seine Mutter Mexikanerin, die von Apache-Indianern abstammte.[1] Seine Einflüsse waren Bands wie Black Sabbath, Led Zeppelin und Creedence Clearwater Revival, später die Scorpions, Iron Maiden, Angel Witch und Judas Priest.[2] In der 1983 gegründeten Band Testament, die zunächst als Legacy bekannt waren, war Peterson ursprünglich nur Rhythmus-Gitarrist, wohingegen Alex Skolnick die Leadgitarre übernahm. Dennoch war Peterson ständig einer der wichtigsten Songschreiber der Band, insbesondere nach Skolnicks Ausstieg. Inzwischen übernimmt Peterson auch viele Lead-Parts, z. B. auf The Formation of Damnation.

2001 gründete Peterson u. a. mit Steve DiGiorgio (Testament) Dragonlord und veröffentlichte zwei Alben mit der Band. 2005 spielte Peterson auch auf dem Album Vermin der Band Old Man’s Child.

DiskografieBearbeiten

Mit LegacyBearbeiten

  • Demo 1 (1984)
  • Demo 2 (1985)

Mit TestamentBearbeiten

Mit DragonlordBearbeiten

Als GastmusikerBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Testament Artist Profile
  2. www.deanguitars.com: Eric Peterson (Memento des Originals vom 26. August 2009 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.deanguitars.com