Hauptmenü öffnen

Eric Kiptanui

Kenianischer Mittel- und Langstreckenläufer

Eric Kiptanui (* 19. April 1990) ist ein kenianischer Langstreckenläufer, der sich auf Straßenläufe spezialisiert hat.

Zunächst startete er als Mittelstreckenläufer über 1500 m und kam über diese Distanz bei den Leichtathletik-Afrikameisterschaften 2016 in Durban auf den siebten Platz.

Bei seinem ersten internationalen Wettkampf auf der Straße siegte er 2017 bei der San Silvestre Vallecana.[1]

2018 siegte er beim Lissabon-Halbmarathon in 1:00:05 h. Beim Berliner Halbmarathon stellte mit 58:42 min einen Streckenrekord auf. Diese Zeit war zu dem Zeitpunkt die viertschnellste jemals in einem Halbmarathon gelaufenen Zeit und lag nur 19 Sekunden hinter dem Weltrekord von Zersenay Tadese.

Persönliche BestzeitenBearbeiten

WeblinksBearbeiten

FußnotenBearbeiten

  1. IAAF: Burka and Kiptanui sign successful farewell to the year in Madrid . 1. Januar 2018