Eriba-Adad II.

assyrischer König

Eriba-Adad II. war König von Assyrien und regierte ca. 1056 v. Chr.–1055 v. Chr. (andere Angaben: 1055 v. Chr.–1054 v. Chr.). Sein Name bedeutet „Adad hat ersetzt/abgelöst“.

Eriba-Adad II. war ein Sohn von Aššur-bel-kala, dem er auf dem Thron folgte. Im zweiten Jahr seiner Herrschaft wurde er von seinem Onkel Šamši-Adad IV., Sohn des Tiglat-pileser I., der sich in Babylonien aufgehalten hatte, gestürzt. Ansonsten ist kaum etwas über ihn bekannt.

LiteraturBearbeiten

  • Karen Radner (Hg.): The Prosopography of the Neo-Assyrian Empire. Bd. 1, Teil 1, The Neo-assyrian Text Corpus Project, 1998, S. 400.
VorgängerAmtNachfolger
Aššur-bel-kalaAssyrischer König Šamši-Adad IV.