Hauptmenü öffnen

Ergebnisse der Wahlen zum Europäischen Parlament in Deutschland

Wahlkreis des Europäischen Parlaments

Die folgenden Tabellen geben die Ergebnisse der Direktwahlen zum Europäischen Parlament in Deutschland wieder. Die grau unterlegten Ergebnisse stehen für Parteien, die den Einzug ins Europaparlament geschafft haben.

ÜbersichtBearbeiten

Partei 10. Juni
1979
17. Juni
1984
18. Juni
1989
12. Juni
1994
13. Juni
1999
13. Juni
2004
7. Juni
2009
25. Mai
2014
26. Mai
2019
Wahlbeteiligung 65,7 % 56,8 % 62,3 % 60,0 % 45,2 % 43,0 % 43,3 % 48,1 % 61,4 %
Sperrklausel 5 % 5 % 5 % 5 % 5 % 5 % 5 %
Sozialdemokratische Partei Deutschlands 40,8 37,4 37,3 32,2 30,7 21,5 20,8 27,3 15,8
Christlich Demokratische Union Deutschlands1 39,1 37,5 29,5 32,0 39,3 36,5 30,7 30,0 22,6
Christlich-Soziale Union in Bayern2 10,1 8,5 8,2 6,8 9,4 8,0 7,2 5,3 6,3
Freie Demokratische Partei 6,0 4,8 5,6 4,1 3,0 6,1 11,0 3,4 5,4
Bündnis 90/Die Grünen3 3,2 8,2 8,4 10,1 6,4 11,9 12,1 10,7 20,5
Die Republikaner 7,1 3,9 1,7 1,9 1,3 0,4
Partei des Demokratischen Sozialismus/Die Linke4 4,7 5,8 6,1 7,5 7,4 5,5
Nationaldemokratische Partei Deutschlands/Deutsche Volksunion 0,8 1,617 0,2 0,4 0,9 0,417 1,0 0,3
Ökologisch-Demokratische Partei 0,3 0,7 0,8 0,4 0,6 0,5 0,6 1,0
Familien-Partei Deutschlands 0,011 0,011 1,0 1,0 0,7 0,7
Partei Mensch Umwelt Tierschutz 0,7 1,3 1,1 1,2 1,4
Freie Wähler 1,7 1,5 2,2
Piratenpartei Deutschland 0,9 1,4 0,7
Alternative für Deutschland 7,1 11,0
Die PARTEI 0,6 2,4
Volt Deutschland 0,7
Deutsche Kommunistische Partei 0,4 1,35 0,2 0,1 0,1 0,1 0,1
Bayernpartei 0,216 0,12 0,3 0,3 0,12 0,12 0,2 0,2 0,2
Bürgerrechtsbewegung Solidarität 0,16 0,16 0,07 0,1 0,0 0,1 0,0 0,0
Deutsche Zentrumspartei 0,1 0,4 0,1 0,0 0,1
Feministische Partei Die Frauen 0,49 0,4 0,6 0,3 0,1
Die Mündigen Bürger 0,23 0,1
Europäische Föderalistische Partei 0,1
Öko-Union 0,2
Christliche Mitte 0,2 0,2 0,1 0,2 0,2 0,1
Christliche Liga 0,1 0,1
Neues Bewußtsein die ganzheitlich-esoterische Partei Deutschlands 0,1
Freiheitliche Deutsche Arbeiterpartei 0,1
Humanistische Partei 0,0 0,0
Plattform Europa der ArbeitnehmerInnen und der Demokratie 0,010 0,0
Marxistisch-Leninistische Partei Deutschlands 0,0 0,1 0,0
Bund Sozialistischer Arbeiter/Partei für Soziale Gleichheit/Sozialistische Gleichheitspartei8 0,1 0,0 0,1 0,0 0,0 0,0
Bund freier Bürger 1,1
Die Grauen – Graue Panther 0,8 0,4 1,2 0,214 0,218
Autofahrer- und Bürgerinteressenpartei Deutschlands 0,7 0,4
Statt Partei 0,5
Partei der Arbeitswilligen und Sozial Schwachen 0,4 0,3
Neues Forum 0,3
Partei Bibeltreuer Christen/Bündnis C – Christen für Deutschland13 0,3 0,3 0,4 0,3 0,2 0,2
Naturgesetz Partei 0,3 0,1
Deutsche Soziale Union 0,2
Die Unregierbaren – Autonome Liste 0,1
Automobile Steuerzahler-Partei 0,1
Ab jetzt … Demokratie durch Volksabstimmung 0,512 0,3 0,3 0,2
Aktion Unabhängige Kandidaten 0,3 0,215
Deutsche Partei 0,2
Aufbruch für Bürgerrechte, Freiheit und Gesundheit 0,2 0,1
Rentner Partei Deutschland 0,8
Rentnerinnen- und Rentner Partei 0,4
50Plus Das Generationen-Bündnis 0,3
Die Violetten – für spirituelle Politik 0,2 0,1
AUF – Partei für Arbeit, Umwelt und Familie 0,1 0,2
Freie Bürger-Initiative 0,1
Newropeans 0,1
Europa – Demokratie – Esperanto 0,0
Bürgerbewegung pro NRW 0,2
Demokratie in Europa – DiEM25 0,3
Aktion Partei für Tierschutz 0,3
Partei für die Tiere Deutschland 0,2
Die Grauen – Für alle Generationen 0,2
Partei für Gesundheitsforschung 0,2
Bündnis für Innovation & Gerechtigkeit 0,2
Allianz für Menschenrechte, Tier- und Naturschutz 0,2
Partei der Humanisten 0,2
LKR 0,1
Bündnis Grundeinkommen 0,1
Ökologische Linke 0,1
Menschliche Welt 0,1
Europäische Partei Liebe 0,1
Demokratie Direkt 0,1
Die Rechte 0,1
Neue Liberale 0,0
Der dritte Weg 0,0
1 Landeslisten in allen Bundesländern außer Bayern
2 Landesliste nur in Bayern
3 1979 als SPV Die Grünen, 1984 und 1989 als Partei Die Grünen
4 1994 bis 2004 Partei des Demokratischen Sozialismus (PDS)
8 1989 und 1994 BSA, 1999 bis 2014 PSG, 2019 SGP
10 als Für das Europa der Arbeitnehmer/innen und der Demokratie
11 Landesliste nur im Saarland
12 Kurzbezeichnung Deutschland
13 Bündnis C ab 2019
17 Deutsche Volksunion (DVU), die NPD verzichtete zugunsten der DVU

Verteilung der SitzeBearbeiten

Angegeben sind die Sitzverteilungen zu Beginn der Legislaturperioden; spätere Änderungen sind im Abschnitt Fraktions- und Parteiwechsel während der Wahlperioden zu finden.

 
Partei Fraktion* 1979 1984 1989 1994 1999 2004 2009 2014 2019
SPD S&D 35(1) 33(1) 31(1) 40 33 23 23 27 16
CDU EVP 34(2) 34(2) 25(1) 39 43 40 34 29 23
CSU EVP 8 7 7 8 10 9 8 5 6
FDP RE 4 0 4 0 0 7 12 3 5
Grüne Grüne/EFA(G) 0 7 8(A) 12 7 13 14 11 21
REP DR 6 0 0 0 0 0
Linke GUE/NGL 0(P) 6(P) 7(P) 8 7 5
AfD ID(R) 7 11
Freie Wähler RE 0 1 2
Piraten Grüne/EFA 0 1 1
Tierschutzpartei GUE/NGL 0 0 0 1 1
Familie EKR 0 0 0 0 1 1
ÖDP Grüne/EFA 0 0 0 0 0 0 1 1
NPD 0 0 0 0 1 0
Die PARTEI (D) 1 2
Volt Grüne/EFA 1
Gesamt 81(3) 81(3) 81(3) 99 99 99 99 96 96
(1) Einschließlich eines durch das Berliner Abgeordnetenhaus gewählten Abgeordneten.
(2) Einschließlich zweier durch das Berliner Abgeordnetenhaus gewählter Abgeordneter.
(3) Einschließlich dreier durch das Berliner Abgeordnetenhaus gewählter Abgeordneter.
(A) Einschließlich eines durch das Berliner Abgeordnetenhaus gewählten Abgeordneten, welcher der eigenständigen Alternativen Liste für Demokratie und Umweltschutz (AL) angehörte.
* Aktuelle bzw. letzte Fraktion. Zugehörigkeit zu früheren Fraktionen werden in Fußnoten genannt, außer die Vorgängerfraktion ist eindeutig.
(D) Ab 2019 ein Abgeordneter in Grüne/EFA.
(G) 1984–1989 Regenbogenfraktion, 1989–1999 Fraktion Die Grünen.
(R) 2014–2016 EKR, 2016–2019 EFDD
nicht angetreten

Fraktions- und Parteiwechsel während der WahlperiodenBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten