Eredivisie 1957/58

Fußball

Die Eredivisie 1957/58 war die zweite Spielzeit der höchsten niederländischen Fußballliga. Sie begann am 25. August 1957 und endete am 4. Juni 1958.

Eredivisie 1957/58
Logo der Eredivisie
Meister DOS Utrecht
Europapokal der
Landesmeister
DOS Utrecht
Pokalsieger Sparta Rotterdam
Relegation ↓ GVAV Groningen
VV Elinkwijk
Absteiger GVAV Groningen, BVV Den Bosch
Mannschaften 18
Spiele 306 + 1 Play-off-Spiel
+ 1 Relegationsspiel
Tore 1.135  (ø 3,7 pro Spiel)
Torschützenkönig Leo Canjels (32)
Eredivisie 1956/57

Meister wurde zum ersten Mal DOS Utrecht. Absteigen mussten GVAV Groningen und BVV Den Bosch.

ModusBearbeiten

Die 18 Mannschaften spielten an insgesamt 34 Spieltagen aufgeteilt in einer Hin- und einer Rückrunde jeweils zwei Mal gegeneinander. Zur Ermittlung des Meisters und Absteigers wurde bei Punktgleichheit ein Entscheidungsspiel angeordnet. Ansonsten galt bei Punktgleichheit der Torquotient. Die letzten zwei Teams stiegen ab.

AbschlusstabelleBearbeiten

Tabellenführer

Pl. Verein Sp. S U N Tore Quote Punkte
 1. DOS Utrecht  34  19  9  6 084:520 1,62 47:21
 2. SC Enschede  34  19  9  6 075:480 1,56 47:21
 3. Ajax Amsterdam (M)  34  17  8  9 062:440 1,41 42:26
 4. Fortuna 54 Geleen (P)  34  16  8  10 072:530 1,36 40:28
 5. MVV Maastricht  34  15  7  12 057:500 1,14 37:31
 6. ADO Den Haag (N)  34  14  7  13 068:560 1,21 35:33
 7. VVV-Venlo  34  14  7  13 061:590 1,03 35:33
 8. NAC Breda  34  15  5  14 069:700 0,99 35:33
 9. Sparta Rotterdam  34  11  12  11 063:620 1,02 34:34
10. PSV Eindhoven  34  13  6  15 073:700 1,04 32:36
11. Feijenoord Rotterdam  34  13  6  15 074:760 0,97 32:36
12. Rapid JC Heerlen  34  13  5  16 056:670 0,84 31:37
13. Blauw Wit Amsterdam (N)  34  11  8  15 056:590 0,95 30:38
14. BVC Amsterdam 1  34  9  12  13 054:630 0,86 30:38
15. TSV NOAD  34  11  7  16 050:760 0,66 29:39
16. GVAV Groningen  34  10  8  16 058:630 0,92 28:40
17. VV Elinkwijk  34  10  8  16 047:710 0,66 28:40
18. BVV Den Bosch  34  7  6  21 056:960 0,58 20:48

Platzierungskriterien: 1. Punkte – 2. Playoff (nur für Meisterschaft und Abstieg) – 3. Torquotient – 4. geschossene Tore

  • Teilnahme am Meisterschafts-Playoff
  • Teilnahme an der Relegation gegen den Abstieg
  • Direkter Absteiger in die Eerste Divisie
  • (M) amtierender Meister
    (P) amtierender Pokalsieger
    (N) Neuaufsteiger
    1 BVC Amsterdam spielte wegen Zusammenschluss in der Folgesaison als DWS/A (Door Wilskracht Sterk/Amsterdam).

    KreuztabelleBearbeiten

    Die Kreuztabelle stellt die Ergebnisse aller Spiele dieser Saison dar. Die Heimmannschaft ist in der linken Spalte aufgelistet und die Gastmannschaft in der obersten Reihe.

    1957/58[1] DOS ENS AJX F54 MVV   VEN   SPA     HEE WIT BVC NOA GRO ELI BVV
    DOS Utrecht 0:2 5:1 1:0 2:1 4:2 6:1 5:2 2:1 2:2 6:2 3:2 0:0 3:1 1:1 4:2 4:1 2:1
    SC Enschede 0:0 0:3 0:7 2:0 4:3 3:0 3:0 2:0 5:4 4:2 4:0 3:2 0:0 3:0 3:2 5:2 4:0
    Ajax Amsterdam 1:0 0:0 2:0 4:0 1:1 2:1 3:1 2:2 1:2 1:2 1:1 1:0 3:4 1:0 3:2 1:1 3:1
    Fortuna 54 Geleen 1:0 0:2 1:1 0:1 2:1 2:2 5:5 1:3 1:0 2:1 3:0 6:2 3:1 1:2 1:2 2:2 3:2
    MVV Maastricht 0:4 2:1 3:0 1:2 1:0 0:1 2:1 1:1 0:1 0:4 1:1 3:1 1:1 3:1 1:1 6:2 9:0
    ADO Den Haag 6:2 2:4 3:1 1:2 0:1 1:0 5:0 3:3 2:0 6:3 2:1 1:0 3:3 0:4 1:1 1:0 0:1
    VVV-Venlo 0:0 3:1 1:1 0:1 0:1 2:0 3:3 1:0 4:1 4:0 4:1 2:0 1:0 2:2 2:3 3:2 6:0
    NAC Breda 4:0 1:2 2:1 4:3 0:1 0:0 4:1 4:1 1:6 3:1 0:3 2:5 1:1 4:0 4:1 1:2 4:2
    Sparta Rotterdam 1:7 1:1 4:4 2:2 2:1 2:2 1:2 0:1 2:0 4:2 2:1 0:0 5:1 8:1 1:0 0:2 3:1
    PSV Eindhoven 2:3 1:1 0:5 2:3 2:0 1:1 3:0 0:1 1:1 6:0 4:2 2:3 6:1 2:2 1:0 1:0 5:3
    Feijenoord Rotterdam 4:4 1:1 2:3 1:1 3:1 0:1 1:3 3:1 1:2 3:2 5:1 3:1 3:1 4:0 2:1 5:2 2:4
    Rapid JC Heerlen 1:0 3:4 2:1 2:3 2:2 0:4 2:1 1:2 1:1 3:1 3:2 3:1 1:2 3:1 1:0 2:1 4:1
    Blauw Wit Amsterdam 2:2 1:0 2:1 3:3 1:3 3:2 4:1 1:1 0:0 6:3 1:4 1:0 1:1 1:2 2:3 1:1 1:2
    BVC Amsterdam 0:0 2:2 0:2 4:1 3:2 2:1 6:1 3:2 2:2 0:2 1:1 2:3 1:3 1:1 0:0 0:1 3:1
    TSV NOAD 3:3 2:6 1:3 1:0 2:3 2:3 2:1 2:4 0:3 3:1 1:1 2:0 1:0 0:2 3:1 1:2 3:3
    GVAV Groningen 1:2 2:2 0:1 1:7 0:0 3:2 1:3 1:3 4:0 7:1 3:3 2:3 1:0 2:1 5:0 0:0 1:2
    VV Elinkwijk 2:3 1:0 0:3 1:1 3:3 1:4 2:2 2:1 3:1 3:3 1:0 2:1 0:5 2:1 1:2 2:3 0:4
    BVV Den Bosch 2:4 1:1 0:1 0:2 2:3 2:4 3:3 1:2 6:4 1:5 1:3 2:2 1:2 3:3 0:2 2:2 1:0

    Meisterschafts-PlayoffBearbeiten

    Da am Ende der Saison sowohl der DOS Utrecht als auch der SC Enschede 47 Punkte hatten, entschied ein zusätzliches Spiel die Meisterschaft.

    Ergebnis
    DOS Utrecht 1:0 SC Enschede
  • als Meister für den Europapokal der Landesmeister 1958/59 qualifiziert.
  • RelegationBearbeiten

    Da der Tabellen-Sechzehnte und -Siebtzehnte punktgleich waren, entschied ein weiteres Spiel um den zweiten Absteiger in die Eerste Divisie.

    Ergebnis
    GVAV Groningen 1:2 VV Elinkwijk
  • Absteiger in die Eerste Divisie
  • Die Meistermannschaft von DOS UtrechtBearbeiten

    (In den Klammern hinter den Spielernamen werden die Anzahl der Einsätze und Tore der Meistersaison angegeben)[2]

    1. DOS Utrecht

    TorschützenlisteBearbeiten

    Pl. Name[3] Mannschaft Tore
    1. Niederlande  Leo Canjels NAC Breda 32
    2. Niederlande  Tonny van der Linden DOS Utrecht 29
    3. Niederlande  Coen Dillen PSV Eindhoven 28
    4. Niederlande  Carol Schuurman ADO Den Haag 24
    Niederlande  Cor van der Gijp Feijenoord Rotterdam
    6. Deutschland Bundesrepublik  Josef Seemann SC Enschede 21
    7. Niederlande  Jan Meijer TSV NOAD 20
    8. Niederlande  Bram Appel Fortuna 54 Geleen 19
    9. Niederlande  Bob Jongen Fortuna 54 Geleen 18
    Niederlande  Cor Luiten DOS Utrecht
    Niederlande  Lex Rijnvis ADO Den Haag

    WeblinksBearbeiten

    EinzelnachweiseBearbeiten

    1. Eredivisie 1957/58 Ergebnisse und Tabelle. In: eu-football.info. Abgerufen am 8. Dezember 2020.
    2. Einsätze von DOS Utrecht. In: weltfussball.de. Abgerufen am 18. Dezember 2020.
    3. Torschützenliste 1957/58. In: weltfussball.de. Abgerufen am 18. Dezember 2020.