Eolo-Kometa Cycling Team

Radsportteam (2018-)

Das Eolo-Kometa Cycling Team ist ein Radsportteam mit Sitz im spanischen Pinto.

Eolo-Kometa Cycling Team
Teamdaten
UCI-Code EOK
Nationalität Italien Italien
Lizenz UCI ProTeam
Betreiber Fundación Contador
Erste Saison 2018
Disziplin Straße
Radhersteller Aurum Bikes
General-Manager Francisco Contador
Sportl. Leiter Sean Yates
Namensgeschichte
Jahre Name
2018
2019
2020
2021–
Polartec Kometa
Kometa Cycling Team
Kometa XStra Cycling Team
Eolo-Kometa Cycling Team
Website
www.eolokometacyclingteam.com

Die Mannschaft wurde 2018 unter dem Namen Polartec-Kometa als spanisches UCI Continental Team lizenziert. Betreiber ist die Fundación Contador, eine vom zweimaligen Tour-de-France-Sieger Alberto Contador gegründete Stiftung zur Förderung des Radsports.

Zur Saison 2021 erhielt Eolo-Kometa eine Lizenz als italienisches UCI ProTeam. Das Team wird durch Aberto Contador, seinen Bruder Francisco Contador und den zweifachen Giro d’Italia-Sieger Ivan Basso geleitet. Neuer Sportlicher Leiter wurde der ehemalige Radrennfahrer Sean Yates. Bekanntester Neuzugang im 20-köpfigen Kader ist Francesco Gavazzi.[1]

Platzierungen in UCI-RanglistenBearbeiten

UCI Europe Tour (bis 2018)

Saison Mannschaftswertung Einzelwertung
2018 63. Italien  Matteo Moschetti (230.)

UCI World Ranking

Saison Mannschaftswertung Einzelwertung
2019 98. Ungarn  Márton Dina (593.)
2020 76. Italien  Alessandro Fancellu (520.)
2021 36. Italien  Lorenzo Fortunato (160.)

Mannschaft 2022Bearbeiten

 Team roster
NameGeburtsdatumLandVorheriges Team
Vincenzo Albanese12. November 1996  ItalienBardiani CSF Faizanè (2020)
Davide Bais2. April 1998  ItalienCycling Team Friuli ASD (2020)
Simone Bevilacqua22. Februar 1997  ItalienVini Zabù (2021)
Mark Christian20. November 1990  Vereinigtes KönigreichCanyon DHB p/b Soreen (2020)
Márton Dina11. April 1996  UngarnPannon (2019)
Alessandro Fancellu24. April 2000  Italien
Erik Fetter5. April 2000  UngarnPannon (2019)
Lorenzo Fortunato9. Mai 1996  ItalienVini Zabù-Brado-KTM (2020)
Sergio García González11. Juni 1999  Spanien
Francesco Gavazzi1. August 1984  ItalienAndroni Giocattoli-Sidermec (2020)
Arturo Grávalos2. März 1998  Spanien
Giovanni Lonardi9. November 1996  ItalienBardiani CSF Faizanè (2021)
Mirco Maestri26. Oktober 1991  ItalienBardiani CSF Faizanè (2021)
Alex Martin25. Januar 2000  Spanien
David Martin19. Februar 1999  Spanien
Edward Ravasi5. Juni 1994  ItalienUAE Team Emirates (2020)
Samuele Rivi11. Mai 1998  ItalienTirol-KTM Cycling Team (2020)
Alejandro Ropero17. April 1998  Spanien
Diego Rosa 27. März 1989  ItalienArkéa-Samsic (2021)
Diego Sevilla4. März 1996  SpanienPolartec-Fundación Alberto Contador (2017)
Daniel Viegas5. Januar 1998  Portugal
Quelle: UCI

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Alasdair Fotheringham: Contador and Basso invest in the long term at upscaled Eolo-Kometa. In: cyclingnews.com. 11. Dezember 2020, abgerufen am 27. Dezember 2020 (englisch).