Entwässerungsgraben

Ein Entwässerungsgraben dient bei der Trennwasserkanalisation zum Abfluss des bei Niederschlag anfallenden Regenwassers. Die Gräben sind einem ausgetrockneten Bach vergleichbar, die nur bei Niederschlag gefüllt sind und Wasser, heute ausschließlich Regenwasser, führen. Ursprünglich wurde auch Schmutzwasser in dieser Form z. B. zum Vorfluter abgeleitet.

Siehe auchBearbeiten