Enne-Talsperre

Talsperre in der Türkei

Die Enne-Talsperre (türkisch Enne Barajı) befindet sich 10 km nordwestlich der Provinzhauptstadt Kütahya in der gleichnamigen Provinz.

Enne-Talsperre
Lage: Provinz Kütahya (Türkei)
Zuflüsse: Dereboğazı Çayı
Abfluss: Dereboğazı Çayı
Größere Städte in der Nähe: Kütahya
Enne-Talsperre (Türkei)
Enne-Talsperre
Koordinaten 39° 28′ 23″ N, 29° 51′ 58″ OKoordinaten: 39° 28′ 23″ N, 29° 51′ 58″ O
Daten zum Bauwerk
Sperrentyp: Erdschüttdamm
Bauzeit: 1969–1972
Höhe über Talsohle: 24 m
Bauwerksvolumen: 570 000 m³
Daten zum Stausee
Wasseroberfläche 94 ha
Speicherraum 7 300 000 m³

Die Enne-Talsperre wurde in den Jahren 1969–1972 zur Trinkwasserversorgung am Dereboğazı Çayı, einem linken Nebenfluss des Porsuk Çayı, errichtet.[1]

Das Absperrbauwerk ist ein 24 m hoher Erdschüttdamm.[1] Das Dammvolumen beträgt 570.000 m³.[1][2] Der Stausee bedeckt bei Normalstau eine Fläche von 0,94 km².[1] Der Speicherraum liegt bei 7,3 Mio. m³.[1]

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b c d e Devlet Su İşleri Genel Müdürlüğü: Kütahya
  2. Devlet Su İşleri Genel Müdürlüğü: ENNE BARAJI